Premiere: Doppeltes WM-Gold für Österreichs Bau-Fachkräfte!

Erstmals holen sich Österreichs Vertreter in beiden Bau-Kategorien Gold bei einer Berufs-Weltmeisterschaft.

Wien (OTS) - Robert Gradl lässt bei den Maurern die gesamte internationale Konkurrenz hinter sich. In der Kategorie Betonbau jubeln Alexander Tury und David Wagner über Gold bei den World Skills in Abu Dhabi.

Robert Gradl (Firma Otto Duswald KG) setzt mit seiner Goldenen die langjährige Tradition regelmäßiger Top-Platzierungen der Maurer bei internationalen Berufswettbewerben fort (s. Bilanz unten). „Ich habe schon mit einer Medaille spekuliert. Aber dass ich am Ende 28 Teilnehmer hinter mir lasse – gewaltig!“, so der 22-Jährige. Robert wurde vor und während der World Skills von Roland Mittendorfer (BAUAkademie OÖ) betreut. Für ihn war es die erste WM-Teilnahme als Ausbilder und der Einstand ist somit mehr als gelungen. 

Nach vier anstrengenden Tagen und insgesamt 22 Stunden konzentrierter Wettbewerbszeit jubeln Alexander Tury (NÖ) und David Wagner (Steiermark) am Ende über Platz eins vor den Teilnehmern aus Deutschland und Brasilien. „Gold hier in Abu Dhabi, wo so viele gewaltige Bauwerke stehen – das passt!“, freuen sich die beiden Schalungsbauer (Firma Strabag) nach der Siegerehrung. Die Kategorie Betonbau feierte vor zwei Jahren WM-Premiere. Gold holte damals ebenso Österreich. Für die Vorbereitung zeichnete damals wie heuer Ausbilder Thomas Prigl verantwortlich.

„Ich gratuliere unseren Teilnehmern, ihren Ausbildern und Allen, die sie dabei unterstützt haben, sehr herzlich! Diese Erfolge zeigen, dass Österreichs Bauwirtschaft die besten Nachwuchskräfte hervorbringt“, so Bundesinnungsmeister Hans-Werner Frömmel.

Team Österreich holt 11 Medaillen

40 junge Fachkräfte (7 Damen, 33 Herren) in rot-weiß-rot gingen in Abu Dhabi in 36 Disziplinen an den Start. Insgesamt kämpften über 1.200 TeilnehmerInnen aus 77 Nationen bei den 44. Berufsweltmeisterschaften um Medaillen. Bei der vergangenen WM in Sao Paulo, Brasilien, eroberte Österreich acht Medaillen. In Abu Dhabi wurde dieses Ergebnis getoppt – mit vier Gold-, drei Silber- und vier Bronzemedaillen.

World Skills

Alle zwei Jahre richtet World Skills International die Berufsweltmeisterschaften in wechselnden Austragungsorten aus. Jedes World Skills-Mitgliedsland hat die Möglichkeit, je einen Teilnehmer bzw. ein Teilnehmer-Team pro Beruf zu entsenden. Mittlerweile treten mehr als 1.200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den 76 Mitgliedsstaaten in rund 50 Berufen an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von World Skills dürfen im Wettbewerbsjahr nicht älter als 22 Jahre alt sein. (PWK816/US)

Bilder aus Abu Dhabi:

https://tinyurl.com/ybt3cysr

Mehr Infos & Ergebnisse zur Berufs-WM unter:

www.skillsaustria.at bzw. www.worldskillsabudhabi2017.com

Platzierungen von Österreichs Jungmaurer bei internationalen Berufswettbewerben:

World Skills:

2017    Gold                Robert Gradl (Sbg)

2015    Silber               Martin Entholzer (OÖ)

2013    Silber               Martin Mittelberger (VB)

2005    Gold                Hannes Mairhofer (OÖ)

 Euro Skills:

2014    Gold                Kevin Jaindl (Bgl)

2012    Gold                Matthias Moosbrugger (Stmk)

2010    Gold                Michael Krauskopf (NÖ)

2008    Silber               Thomas Deutinger (Sbg)

 Betonbau – World Skills:

2017    Gold                Alexander Tury und David Wagner (NÖ bzw. Stmk)

2015    Gold                Michael Haydn und Alexander Hiesberger (beide NÖ)

  

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Paul Grohmann, M.A.
Bundesinnung Bau
Schaumburgergasse 20
1040 Wien
T: 05909005224
E: presse@bau.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001