Servus Wien: Taxify startet am Donnerstag mit Rabatt-Aktion für die ersten User

Am 19. Oktober 2017, um 15.00 Uhr, startet die neue Ride-Sharing-Plattform mit 300 Fahrern. Bis Ende Oktober 2017 gibt es 50 Prozent Start-Rabatt auf alle Fahrten.

Wir sind glücklich, Wien eine freundliche, günstige und sichere Mobilitäts-Alternative zu bieten. Als Willkommensgeschenk bringt Taxify einen Start-Rabatt von 50 Prozent auf alle Fahrten mit, damit sich alle Wienerinnen und Wiener von den Vorteilen überzeugen können. Mit 300 Fahrern ist Taxify die smarte Art, um rasch, günstig und komfortabel durch die Stadt mit der weltweit höchsten Lebensqualität zu kommen
Taxify-Gründer und CEO Markus Villig

Wien (OTS/LCG) - Ab Donnerstag, den 19. Oktober 2017, können sich die Wienerinnen und Wiener auf ein neues Mobilitätsangebot freuen: Die Fahrtvermittlungsplattform Taxify startet mit 300 Fahrern in der Bundeshauptstadt. Neben einem höheren Verdienst für die Fahrer – Taxify verlangt nur 15 Prozent Provision und somit rund die Hälfte von anderen Anbietern – verspricht das in Estland gegründete Unternehmen auch günstigere Fahrpreise für die User. Wer das neue Service bis Ende Oktober 2017 nützt, kann sich über besonders günstige Fahrten durch die Donaumetropole freuen: Zum Kennenlernen gibt es 50 Prozent Willkommens-Rabatt auf alle Fahrten. Die Fahrten werden einfach über die Taxify-App am Smartphone, die im Apple App Store und Google Play Store verfügbar ist, vermittelt. Bezahlt wird direkt über die App mittels Kreditkarte. In Kürze wird auch Barzahlung in mit Registrierkasse ausgestatteten Mietwägen möglich sein.

„Wir sind glücklich, Wien eine freundliche, günstige und sichere Mobilitäts-Alternative zu bieten. Als Willkommensgeschenk bringt Taxify einen Start-Rabatt von 50 Prozent auf alle Fahrten mit, damit sich alle Wienerinnen und Wiener von den Vorteilen überzeugen können. Mit 300 Fahrern ist Taxify die smarte Art, um rasch, günstig und komfortabel durch die Stadt mit der weltweit höchsten Lebensqualität zu kommen“, sagt Taxify-Gründer und CEO Markus Villig.

Wie bereits in 28 Städten in 21 Ländern auf vier Kontinenten setzt Taxify auch in Wien auf günstige Preise, faire Geschäftsbeziehungen mit seinen Partnern und umfassendes Service. Das estnische Mobilitätstechnologieunternehmen ist überzeugt davon, dass zufriedene Fahrer der Schlüssel zu einem neuen Mobilitätserlebnis und zufriedenen Fahrgästen sind.

Über Taxify

Taxify ist eine internationale Ride-Sharing-Plattform, die in Tallinn (Estland) gegründet wurde, wo sich auch die Firmenzentrale befindet. Taxify ist weltweit in 21 Ländern in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika und Zentralamerika tätig. Das Unternehmen beschäftigt über 250 Mitarbeiter und ist die am schnellsten wachsende Ride-Sharing-Plattform in Europa. Im August 2017 hat Taxify die strategische Partnerschaft mit Didi Chuxing, der weltweit führenden Mobile-Transportation-Plattform bekanntgegeben, um den Marktanteil in Europa und Afrika auszubauen. Die Taxify-App ist für Apples iOS und Android erhältlich. Weitere Informationen auf https://taxify.eu.

+++ BILDMATERIAL +++
Bildmaterial steht zur honorarfreien Verwendung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung.
Bilder zum Start von Taxify in Wien jetzt downloaden!

Rückfragen & Kontakt:

leisure communications
Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: +43 664 8563001
akhaelss@leisure.at
https://twitter.com/akhaelss
https://www.leisure.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LSC0001