Wien-Döbling: Fund einer Granate

Wien (OTS) - Polizisten des Stadtpolizeikommandos Döbling wurden am 17. Oktober 2017 gegen 10:00 Uhr zu einem Fund eines Kriegsrelikts in eine Wohnung in der Salmannsdorfer Straße beordert. Nach einer ersten Begutachtung durch ein sprengstoffkundiges Organ (SKO), wurde der Entschärfungsdienst verständigt, der in weiterer Folge die Granate bergen und abtransportieren konnte. Die 77-jährige Wohnungsinhaberin übergab dem Entschärfungsdienst auch eine Packung mit Patronen, die ebenfalls abtransportiert wurden. Es wurde niemand verletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002