ÖVP-Becker: "Special Olympics zeigen: Sport kennt keine Grenzen"

EU unterstützte Special Olympics Winterspiele 2017 mit sechs Millionen Euro/Auszeichnung für Heinz K. Becker

Brüssel (OTS) - "Die Special Olympics Winterspiele in der Steiermark haben eindrucksvoll gezeigt, dass Sport keine Grenzen kennt", sagt der ÖVP-Europaabgeordnete Heinz K. Becker. Er hat geholfen, das sportliche Großereignis nach Österreich zu holen und mit sechs Millionen Euro EU-Förderungen zu unterstützen. Gemeinsam mit EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani nimmt er heute im Europäischen Parlament die olympische Fackel und Anerkennungsmedaillen von Teilnehmern der Winterspiele entgegen.****

"Die Special Olympics 2017 in Österreich waren ein weiterer Beweis dafür, dass alle Menschen fast unabhängig von ihren geistigen und körperlichen Voraussetzungen Sport auf hohem Niveau betreiben können", sagt Becker. "Die Lebensfreude und die Leidenschaft, welche die Spitzensportler in den Wettkampf mitgebracht haben, haben mich persönlich sehr beeindruckt. Dabei steht das Miteinander stets über dem Gegeneinander - von diesen Menschen können wir alle noch etwas lernen. Ich wünsche dieser großartigen Bewegung alles erdenklich Gute."

Die 11. Special Olympics Winterspiele fanden dieses Jahr von 14. bis 25. März in Graz, Schladming und Ramsau statt. Österreich war zum zweiten Mal Austragungsort dieser sportlichen Großveranstaltung, an der diesmal 2700 Athleten aus 107 Nationen teilgenommen haben.

Rückfragen & Kontakt:

Heinz K. Becker, MEP, Tel.: +32-2-2845288, heinzk.becker@ep.europa.eu
Wolfgang Tucek, EVP-Pressedienst, Tel.: +32-484-121431, wolfgang.tucek@ep.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001