Wer holt den TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis 2017?

In 3 Kategorien wurden insgesamt 9 Projekte für den heurigen TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis nominiert. Jetzt rasch Tickets zur Preisverleihung am 19. Oktober sichern!

Wien (OTS) - Im Rennen um die Vergabe des TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreises wird es jetzt spannend. Unter den mehr als 50 Einreichungen hat die Jury jeweils 3 Projekte pro Kategorie in einer Shortlist für die Hauptpreise nominiert.

In der Kategorie „Universitäten/Fachhochschulen“ gibt es 2 Nominierungen für Dissertationen an der TU Graz. Die Arbeiten von Dipl.-Ing. Dr.techn. Markus Ernst, MLBT und Dipl.-Ing. Dr.techn. Nermin Kajtazovic beschäftigen sich mit Analysemethoden von Softwarekomponenten bzw. effizienter Softewarewartung in der Automobilbranche.

Eine Nominierung erfolgt für eine Master Thesis an der Fachhochschule Joanneum, Kapfenberg. Christoph Vorhauer, MSc, gibt mit seiner Arbeit Einblick in manuelles Firmware Reverse Engineering von IoT Geräten.

In der Kategorie „HTl-Abschlussarbeiten“ ist ein Team der HTL Braunau am Inn nominiert: Anna Bruckmaier, Daniel Brunner und Simon Huber sorgen mit ihrem Projekt „Der intelligente Straßenleitpflock“ für ein Plus in der Verkehrssicherheit.

Stefan Erben und Andreas Mattes von der HTL Hollabrunn punkteten mit ihrer Diplomarbeit „Gehirnscananalyse mittels Bildverarbeitung“.

Andreas Juen, Thomas Hanny und Markus Kathrein vom IT-Kolleg Imst entwickelten mit ihrer Diplomarbeit „GlobalBee“ Analysen, Unterstützung und Frühwarnsysteme für Imker.

In der Kategorie „Unternehmen“ sind nominiert:

E²T - Efficient Energy Technology GmbH, ein Start-up Projekt aus Graz. „SolMate - Das plug&play Kraftwerk für den Balkon“.

Brau Union Österreich AG für das Projekt „Grüne Brauerei Göss“.

For Sports GmbH mit dem Hightechsportprodukt „Forceboard“.

TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis Verleihung am 19.10.2017

Die Entscheidung, wer sich in jeder der 3 Kategorien den heurigen TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis sichert, wird bei der Galaveranstaltung am Donnerstag, 19. Oktober, 19 Uhr, im Kuppelsaal der TU Wien, bekanntgegeben.

Zusätzlich werden in allen Kategorien Publikumspreise vergeben.

Jetzt zur Galaveranstaltung am 19. Oktober, 19 Uhr, anmelden unter: wissenschaftspreis@tuv.at

Verleihung TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis 2017

Im Rennen um die Vergabe des TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreises wird es jetzt spannend. Unter den mehr als 50 Einreichungen hat die Jury jeweils 3 Projekte pro Kategorie in einer Shortlist für die Hauptpreise nominiert.

Datum: 19.10.2017, 19:00 - 23:00 Uhr

Ort: TU Wien
Karlsplatz 13, 1040 Wien, Österreich

Mehr drin - Die TÜV AUSTRIA Videoserie
Mit David Oberkogler und Fritz Egger.
Jetzt auf You Tube ansehen!

Rückfragen & Kontakt:

Michael Thomas
Projektverantwortlicher
TÜV AUSTRIA Group
wissenschaftspreis@tuv.at
http://www.tuv.at/wissenschaftspreis

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn/Gebirge

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TVO0001