FPÖ-Darmann: Stillstand muss auch in Kärnten beendet werden!

Notwendige Veränderung wird es nur mit der FPÖ geben – Kärntner FPÖ hat alle Wahlziele erreicht bzw. übertroffen

Klagenfurt (OTS) - In einem Resümee des gestrigen Wahlergebnisses in Kärnten zeigt sich der Kärntner FPÖ-Obmann Landesrat Mag. Gernot Darmann erfreut und dankbar über das große Vertrauen der Bevölkerung in die FPÖ. „Das gestrige Wahlergebnis zeigt, dass sich die Bevölkerung insbesondere auch in Kärnten Veränderung wünscht und den jahrelangen Stillstand und die Streiterei satt hat“, so Darmann.

Mit Platz 1 in Kärnten, einer Verdoppelung auf vier Mandate und dem besten FPÖ-Ergebnis aller Bundesländer habe man alle Wahlziele in Kärnten erreicht bzw. sogar übertroffen. „Ich bin dankbar, dass wir zum hervorragenden Ergebnis der FPÖ auf Bundesebene mit Platz 1 in Kärnten einiges beitragen konnten. Mein Dank gilt allen Wählerinnen und Wählern sowie unseren Funktionären, Unterstützern und ihren Familien für den leidenschaftlichen Einsatz und den Zusammenhalt, der den FPÖ-Wahlerfolg in Kärnten erst möglich gemacht hat“, so Darmann.

„Wir werden uns weiter für die heimische Bevölkerung einsetzen und für die Kärntnerinnen und Kärntner arbeiten. Den Wettbewerb der besseren Ideen für Kärnten möchten wir für uns entscheiden. Das gestrige FPÖ-Ergebnis in Kärnten ist auch ein dementsprechender Auftrag. Wir wissen, wo den Menschen in Kärnten der Schuh drückt. Der Stillstand der letzten Jahre unter Rot-Schwarz-Grün muss endlich beendet werden!“, betont der FPÖ-Obmann im Hinblick auf die Kärntner Landtagswahl im März 2018. Diese notwendige Veränderung werde es nur mit der FPÖ geben.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Kärnten
0463/56 404

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001