Toto: Wiener kein Dreizehner – jetzt Dreifachjackpot mit 240.000 Euro

Solo-Zwölfer mit rund 15.000 Euro in NÖ

Wien (OTS) - Zum dritten Mal in Folge gab es in der Toto Runde 41 keinen Dreizehner, und so geht es in der nächsten Runde um einen Dreifachjackpot. Im Gewinntopf für den Dreizehner werden dann rund 240.000 Euro liegen.

Ein Niederösterreicher tippte den einzigen Zwölfer der Runde und erhält dafür rund 15.000 Euro. Er erzielte seinen Gewinn mit einem Normalschein und scheiterte lediglich an Spiel 8. Er setzte im Spiel Hoffenheim gegen Augsburg auf Hoffenheim, tatsächlich endete das Spiel mit einem Unentschieden.

In der Torwette gelang es abermals niemandem, auch nur vier Ergebnisse richtig zu tippen. Somit heißt es weiterhin Jackpot im ersten und im zweiten Gewinnrang.

Annahmeschluss für die Toto Runde 42A ist am Mittwoch um 18.20 Uhr.

Quoten der Toto Runde 41:

3fachJP Dreizehner, im Topf bleiben EUR 212.148,30- 240.000 Euro warten 1 Zwölfer zu je EUR 14.926,70 16 Elfer zu je EUR 207,30 165 Zehner zu je EUR 40,20 398 5er Bonus zu je EUR 6,90

Der richtige Tipp: 1 X X 2 2 / 2 1 X X 1 X 1 X 2 2 2 2 1

Torwette 1. Rang: JP zu EUR 13.299,30 Torwette 2. Rang: JP zu EUR 1.946,70 Torwette 3. Rang: 8 zu je EUR 170,20 Hattrick: JP zu EUR 201.398,30

Torwette-Resultate +:0 2:2 2:2 0:2 0:2

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
Günter Engelhart
01 / 790 70 / 31910
Gerlinde Wohlauf
01 / 790 70 / 31920

www.lotterien.at
www.win2day.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMO0001