Wien-Leopoldstadt: Alkoholisierter nach versuchter schwerer Körperverletzung festgenommen

Wien (OTS) - Ein 36-jähriger alkoholisierter Mann geriet am 14. Oktober 2017 um 23.30 Uhr mit einer 56-Jährigen in der U-Bahn Station Vorgartenstraße in Streit. Er packte die Frau an den Schultern und versuchte sie in Richtung der U-Bahn Gleise zu drängen, ehe er wieder von ihr abließ. Danach warf der Alkoholisierte (1,26 Promille im Blut) die beiden Reisetaschen der Frau auf die Gleise. Zeugen, die den Vorfall beobachteten, betätigten den Not-Stopp-Hebel. Der 36-Jährige wurde noch vor Ort festgenommen. In einer Vernehmung gab er an, dass er sich auf Grund seiner Alkoholisierung an nichts erinnern könne und ihm der Vorfall leid tue. Die Frau erlitt einen Schock, blieb aber unverletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006