Wien-Innere Stadt: Raufhandel vor Lokal, Mann in den Donaukanal gestürzt

Wien (OTS) - Laut Angaben von Zeugen ist es am 15. Oktober 2017 um 02.00 Uhr vor einem Lokal am Treppelweg zu einem Raufhandel unter zumindest 20 Personen gekommen. Dabei dürfte ein 19-Jähriger in den Donaukanal gefallen sein. Passanten zogen den Mann aus dem Wasser, er wurde mit einer Unterkühlung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Fünf Personen wurden vorerst angezeigt, die weiteren Ermittlungen werden vom Stadtpolizeikommando Innere Stadt geführt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005