Mutmaßlicher Drogenkurier am Weg von Holland nach Wien festgenommen

Wien (OTS) - Beamte des Landeskriminalamtes Wien, Außenstelle West, bekamen auf Grund von langfristigen Ermittlungen die Information, dass in den Abendstunden des 15. Oktober 2017 ein Drogenkurier von Holland aus in Richtung Wien unterwegs sei. Es wurden mehrere mögliche Routen und Fahrzeuge kontrolliert. Dabei konnte ein 34-jähriger Mann in Mistelbach festgenommen werden, der rund einen Kilo Heroin und Kokain, in Kugeln abgepackt, verschluckt hatte. Eine Röntgenuntersuchung verlief positiv. Der 34-Jährige befindet sich in Haft, die Suchtmittel im Wert von rund 100.000 Euro wurden bereits sichergestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003