Georg Horacek wird neuer Vice President HR bei FACC

Ried im Innkreis (OTS) - Mit Georg Horacek holt sich FACC einen ausgewiesenen Personalprofi an Bord. Als neuer Vice President Human Resources verantwortet der 56-Jährige ab 16. Oktober 2017 das Recruiting, die Umsetzung der konzernweiten HR-Strategie sowie die nationale und internationale Personalentwicklung und Ausbildung. In dieser Position berichtet der studierte Rechtswissenschafter und Betriebswirt direkt an FACC-CEO Robert Machtlinger.

„Mit Georg Horacek haben wir einen ausgewiesenen HR-Experten mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Personalmanagement gewonnen, der mit seiner Expertise für entscheidende Entwicklungen sorgen wird“, sagt Robert Machtlinger, CEO bei FACC. „Er deckt die gesamte Palette der operativen und strategischen Personalarbeit ab und wird uns in Zeiten unseres dynamischen Wachstums dabei unterstützen, talentierte Nachwuchskräfte und Spezialisten für FACC zu gewinnen und zu entwickeln.“

Georg Horacek war seit 2016 als selbstständiger HR-Berater und Lektor an der WU Wien tätig. Zuvor war er als Senior Vice President Human Resources bei der OMV AG in Wien beschäftigt, wo er seit 2000 die Bereiche strategisches und internationales Personalmanagement, Labour Relations, Personalcontrolling und Compensation & Benefits innehatte. Davor bekleidete der gebürtige Wiener verschiedene HR Funktionen bei Unilever, Phillips und Lafarge. Nach seinem Studium an der Wirtschaftsuniversität in Wien startete er 1986 seine Karriere als Hochschulassistent im Personalwesen an der Universität Paderborn. „FACC ist erfolgreich auf Wachstumskurs, dabei ist und bleibt die Personalentwicklung eine spannende Aufgabe im Unternehmen“, so Georg Horacek. „Das Recruiting von neuen Mitarbeitern wird zudem immer herausfordernder. Ich freue mich sehr darauf, diese großen Aufgaben gemeinsam mit dem HR-Team von FACC zu meistern“, so Horacek zu seinem neuen Aufgabengebiet.  

Über FACC

Die FACC AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen in Design, Entwicklung und Fertigung von fortschrittlichen Faserverbundkomponenten und -systemen für die Luftfahrtindustrie. Die Produktpalette reicht von Strukturbauteilen an Rumpf und Tragflächen über Triebwerkskomponenten bis hin zu kompletten Passagierkabinen für zivile Verkehrsflugzeuge, Business Jets und Hubschrauber. FACC produziert für alle großen Flugzeughersteller wie Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer, COMAC und Sukhoi sowie Triebwerkhersteller und Sublieferanten der Flugzeughersteller. Im Geschäftsjahr 2016/17 erzielte FACC einen Jahresumsatz von 705,7 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 3.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit. Weitergehende Informationen stehen unter www.facc.com zur Verfügung.

 

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Perotti
Director / Spokesperson
Corporate Communications & Marketing
Tel.: +43/59/616-1142
Cell: +43/664/ 80 119 1142
E-Mail: a.perotti@facc.com

Andrea Schachinger
Corporate Communications & Marketing
Tel.: +43/59/616-1194
E-Mail: a.schachinger@facc.com
www.facc.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FAC0001