Wien-Floridsdorf: Fußgängerin schwer verletzt

Wien (OTS) - Am 14. Oktober 2017 ereignete sich gegen 18.45 Uhr im Kreuzungsbereich der Floridsdorfer Brücke mit der Abfahrt zum Donauinselplatz ein Verkehrsunfall bei dem eine Fußgängerin schwer verletzt wurde. Ein 40-Jähriger lenkte sein Fahrzeug auf der Floridsdorfer Brücke Richtung Floridsdorfer Hauptstraße. Die 21-Jährige wollte die Floridsdorfer Brücke am Schutzweg überqueren als es zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Die Frau wurde auf die Motorhaube und die Windschutzscheibe geschleudert und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Sie wurde von der Berufsrettung Wien mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Laut Angaben von Zeugen fuhr der Fahrzeuglenker bei Rotlicht in die Kreuzung ein.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004