Casino Matinée 2017: Annemarie-Imhof-Komitee hilft Jugendlichen mit Behinderung

50 Jahre Casinos Austria, 70 Jahre Wiener Hilfswerk, 30 Jahre Casino Matinée.

Wien (OTS) - Durch das Engagement des ehrenamtlich tätigen Annemarie Imhof-Komitees unter dem Vorsitz von Mag. Barbara Feldmann und Dank großzügiger Sponsoren, allen voran Casinos Austria AG, spendabler Gäste sowie der ehrenamtlich Mitwirkenden Dr. Bernhard Ramsauer, Sabine Stieger, Thomas-Franz Rieger und Ludwig Ebner war die Casino-Matinée auch im Jahr 2017 ein schöner Erfolg. Dr. Ramsauer, Vorstandsvorsitzender der Semper Constantia Privatbank AG, leitete so wie in den vergangenen Jahren die Benefiz-Versteigerung. Casino Wien-Direktor Reinhard Deiring erwähnte bei seinen Einleitungsworten zur Veranstaltung die Jubiläen, die heuer eine besondere Verbindung der Beteiligten schufen: So feiern die Casinos Austria ihr 50-jähriges und das Wiener Hilfswerk sein 70-jähriges Bestehen. Gemeinsam veranstalten Annemarie-Imhof-Komitee, Casinos Austria und Wiener Hilfswerk die bereits 30. Casino Matinée.

Erlös an Einrichtung für Jugendliche mit Behinderung
Der Erlös der vom Imhof-Komitee organisierten Benefiz-Veranstaltung betrug beachtliche 18.600 Euro. Dieser Betrag kommt dem Aktionsraum des Wiener Hilfswerks, einer Freizeiteinrichtung für Jugendliche mit und ohne Behinderung, zugute. Im Aktionsraum haben die Jugendlichen die Möglichkeit, Gleichgesinnte zu treffen und gemeinsam ihre Freizeit zu verbringen.

Künstlerisches Programm von Sabine Stieger, Thomas-Franz Rieger, Ludwig Ebner
Auch bei der Casino Matinée 2017 gab es einen künstlerischen Rahmen. Sabine Stieger, Thomas-Franz Rieger und Ludwig Ebner präsentierten das Programm „Stiegerbalsam“, das beim Publikum großen Anklang fand. An der Casino-Matinée 2017 nahmen unter anderem teil: Mag. Barbara Feldmann (Vorsitzende Annemarie-Imhof-Komitee), Ing. Reinhard Deiring (Direktor Casino Wien), Dr. Bernhard Ramsauer, (Vorstandsvorsitzender der Semper Constantia Privatbank AG), Ingrid Korosec (Präsidentin des Öst. Seniorenbundes), Sabine Geringer, MSc (Geschäftsführerin des Wiener Hilfswerks).

BILDER zur kostenfreien Verwendung gibt es unter www.wiener.hilfswerk.at bzw. auf Anfrage. Fotocredit: Wiener Hilfswerk / Daniel Nuderscher.

Annemarie-Imhof-Komitee
Das Annemarie-Imhof-Komitee unterstützt bereits seit mehr als 30 Jahren durch karitative Aktivitäten soziale Projekte des Wiener Hilfswerks. Viele der Veranstaltungen des Komitees haben bereits Tradition, so etwa der Festabend, die Casino Matinée, das Bridgeturnier, die Elmayer-Quadrille und die Benefiz-Weihnachtsmärkte.

Wiener Hilfswerk
Das Wiener Hilfswerk ist eine gemeinnützige und mildtätige Organisation, die im Bereich der mobilen Sozialdienste (Heimhilfen, Hauskrankenpflege etc.), in der Kinderbetreuung, in der Flüchtlingshilfe und in ihren Einrichtungen (Tageszentren für Senioren, Nachbarschaftszentren, Wohnungslosenhilfe, Seniorenwohngemeinschaften, Sozialmärkte, Freizeiteinrichtungen für Menschen mit Behinderung) mehr als 2.000 haupt- und ehrenamtliche sowie freiwillige Mitarbeiter/innen beschäftigt. 2017 feiert das Wiener Hilfswerk sein 70jähriges Bestehen.

BILDER
Pressebilder zur Veranstaltung
Kostenfreier Download hier

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Heiko Nötstaller / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T: 01 512 36 61 434 / M: 0664 618 97 03 / E: heiko.noetstaller@wiener.hilfswerk.at
W: www.wiener.hilfswerk.at / f: www.facebook.com/Wiener.Hilfswerk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001