Wien-Neubau: Festnahme nach Diebstahl

Wien (OTS) - Beamte in Zivil ertappten einen 41-Jährigen am 13. Oktober 2017 gegen 16.30 Uhr bei einem Taschendiebstahl im Bereich der Mariahilfer Straße. Der Beschuldigte drängte sich in einem Geschäft von hinten an das Opfer heran, stahl ein Handy aus dem Rucksack und verließ das Geschäft. Der Mann wurde sofort angehalten und festgenommen. Es stellte sich heraus, das gegen den 41-Jährigen ein Festnahmeauftrag nach dem Fremdenpolizeigesetz besteht. Zwei gestohlene Handys wurden sichergestellt und an die Opfer ausgefolgt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002