Neues Volksblatt: "Neues Kapitel" von Markus EBERT

Ausgabe vom 14. Oktober 2017

Linz (OTS) - Es ist vollbracht. Nach einem fast einjährigen Präsidentschaftswahlkampf im Vorjahr hat Österreich nun einen in dieser Art auch erstmaligen Nationalratswahlkampf erlebt. Erstmalig, weil neben der umfangreichen Berichterstattung in den Printmedien die Fernsehanstalten für eine gefühlt permanente Anwesenheit der Spitzenpolitiker in den Wohnzimmern sorgten. Erstmalig war an diesem Wahlkampf aber auch, dass die inhaltliche Debatte zuletzt von der Auseinandersetzung über das von der SPÖ ins Land geholte Dirty Campaigning gegen ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz überlagert wurde.
Umso mehr sollten die Wahlberechtigten die letzten Stunden vor dem Urnengang dafür nutzen, die politischen Angebote der Parteien noch einmal Revue passieren zu lassen, um darin — wie es der Bundespräsident gesagt hat — „Antworten auf die drängenden Fragen unserer Gegenwart und Zukunft“ zu finden. Wobei die Antworten im Papier nur die halbe Miete sind, denn letztlich es geht darum, wer diese Antworten im politischen Geschehen auch umsetzen kann. Wer sich ausschließlich dem Protest verschreibt, hat wenig Hoffnung auf eine zukunftstaugliche Gestaltung des Landes. Genau das aber braucht Österreich: Eine Veränderung zum Besseren. Mit diesem Anspruch ist Sebastian Kurz in die Wahl gegangen um, wie LH Thomas Stelzer sagt, „ein neues erfolgreiches Kapitel für Österreich aufzuschlagen“.

Rückfragen & Kontakt:

Neues Volksblatt, Chefredaktion
0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001