AK: Österreichischer Buchpreis – Lesung der drei für den Debütpreis nominierten Autorinnen

Vorstellung und Lesung Shortlist Debüt in der AK Wien am 19. Oktober

Wien (OTS) - Im Herbst wird wieder der in Kooperation zwischen dem Hauptverband des Österreichischen Buchhandels, dem Bundeskanzleramt und der Arbeiterkammer Wien geschaffene Österreichische Buchpreis vergeben – für arrivierte und neue AutorInnen. Mit diesem Preis soll der hohen Qualität und Eigenständigkeit österreichischer Literatur verstärkte Aufmerksamkeit verschafft werden. Die AK hat das Sponsoring der Preise für die vielversprechendsten literarischen Debüts übernommen.

   Die AK will junge AutorInnen fördern und den Stellenwert der Literatur stärken. Eine Lesung soll die drei nominierten AtorInnen und ihre Erstlingswerke bereits vor der Verleihung des Debütpreises am 7. November 2017 am Vorabend der Messe „Buch Wien“ einer interessierten Öffentlichkeit näherbringen.

Lesung Österreichischer Buchpreis/Shortlist Debüt 2017

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19.00 Uhr

Bibliothek der AK Wien

1040, Prinz Eugen Straße 20 - 22

 

Das Programm im Detail:

Begrüßung: AK Direktor Christoph Klein

Literarisches Debüt: Vorstellung der drei für den Debütpreis 2017 nominierten Autorinnen

Moderation Ute Weiner, Leiterin AK Bibliothek Wien für Sozialwissenschaften

Lesung:

Mascha Dabić – „Reibungsverluste“

Irene Diwiak – „Liebwies“

Nava Ebrahimi – „Sechzehn Wörter“

    Wir würden uns freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Doris Strecker
(+43-1) 501 65-12677, mobil: (+43) 664 845 41 52
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001