Mit den OÖNachrichten auf der sicheren Seite

Linz (OTS) - In Zeiten von Fake News und Schmutzkübelkampagnen ist es gut, einen verlässlichen Partner mit kritischer und gut recherchierter Berichterstattung zu haben. Das denken sich auch381.000 Leser (5,1%) , die täglich die OÖNachrichten lesen. Am Wochenende sind es sogar 424.000 (5,7%).
„Wir haben es geschafft, unsere Position in Oberösterreich erfolgreich zu halten. Man sieht, dass unsere journalistische Kompetenz und Geradlinigkeit von unseren Leserinnen und Lesern geschätzt werden“, sagt Chefredakteur Gerald Mandlbauer.
„Die stabile Entwicklung freut uns sehr. Denn wenn unsere Leserinnen und Leser sowie unsere Werbekunden zufrieden sind, wissen wir, dass wir gut gearbeitet haben“, erläutert Geschäftsleiter Gino Cuturi Die starke regionale Verankerung mit sechs verschiedenen Lokalausgaben ist die Basis für den Erfolg der Print-Ausgabe. Ergänzt wird die Tageszeitung durch beliebte Beilagen wie die Gesundheits-Nachrichten, die Wirtschaftszeitung „Pegasus", das Heimat-Magazin „Hoamatland“ und viele andere. „Unsere Kunden schätzen die großartige Werbewirkung der OÖNachrichten dank der guten Reichweite“, sagt Anzeigenchef Bernd Kirisits. Mit der Tageszeitung in Kombination mit den Zusatzprodukten rund um Themen wie Gesundheit, Reisen, Kulinarik, Wohnen/Einrichten, Mode und Ortsreportagen, aber auch Wirtschaft und Politik, können Kunden passgenau ihre Zielgruppen ansprechen. Damit sind auch unsere Anzeigenkunden auf der sicheren Seite.

Rückfragen & Kontakt:

OÖNachrichten
Wimmer Medien GmbH & Co KG
Promenade 23
4020 Linz
Mag. Gino Cuturi
Geschäftsleitung Marketing, Druck und Vertrieb
g.cuturi@nachrichten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PON0001