PIKÖ-Fachtagung "Sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen“

Wien (OTS) - Funktionierende interdisziplinäre Zusammenarbeit bei Abklärung sowie Therapie ist bei sexueller Gewalt an Kindern und Jugendlichen unabdingbar. Auf der PIKÖ-Fachtagung zeigten ExpertInnen aller Disziplinen, die in Folge sexueller Gewalt hinzugezogen werden, in einer gemeinsamen Fallpräsentation auf, wie bei Verdacht bzw. Bekanntwerden eines Sexualdelikts vorzugehen, worauf bei der Koordination zu achten ist. Weitere Schwerpunkte waren Kinderschutz, neueste Standards hinsichtlich Untersuchung, Dokumentation, Befunderhebung – dies stets unter dem Aspekt, eine optimale Betreuung für die Betroffenen sicherzustellen. Weitere Bilder finden Sie in der APA-Fotogalerie.

Rückfragen & Kontakt:

Präs. Univ.-Doz. Dr. Katharina Schuchter, T: +43 664 33 88 667, E: schuchter@med4women.at
www.pikö.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012