Premiere am Wahlsonntag für „ZiB-Wahl-Screen“

Details zu Wahlergebnissen, Koalitionsvarianten und Wahlmotiven per Fingerdruck

Wien (OTS) - Wenn Tarek Leitner und Nadja Bernhard am Wahlsonntag, dem 15. Oktober 2017, kurz nach 17.00 Uhr in ORF 2 die ersten Wahlergebnisse präsentieren, dann geschieht das erstmals mit Hilfe eines von der ORF-Grafik entwickelten „ZiB-Wahl-Screens“. Via Fingerdruck wird Tarek Leitner durch Wahlergebnisse (bis hinunter auf Gemeindeebene), grafisch aufbereitete mögliche Koalitionsvarianten und Wahlmotive (das Ergebnis der ORF-Wahltagsbefragung) navigieren. Gleichsam live können die Zuseherinnen und Zuseher mit Hilfe des neuen „ZiB“-Tools mitverfolgen, wie die Daten aus ganz Österreich eintreffen.

„Ich kann den Zuschauern versprechen, dass sie so unmittelbar wie nie zuvor über die Entwicklungen eines Wahlabends auf dem Laufenden gehalten werden“, so Tarek Leitner, der sich in den vergangenen Tagen mit dem „ZiB-Wahl-Screen“ vertraut gemacht hat, über diese „ZiB“-Premiere.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011