Wien-Landstraße: Fußgängerin von Straßenbahn erfasst

Wien (OTS) - Ein 38-Jähriger lenkte die Straßenbahn am 11. Oktober 2017 gegen 12:30 Uhr am Rennweg in Fahrtrichtung stadtauswärts. Eine 28-Jährige ging am Rennweg auf Höhe der Marokkanergasse und wollte die Fahrbahn überqueren. Laut derzeitigem Ermittlungsstand lief die 28-jährige Fußgängerin unmittelbar vor die herannahende Straßenbahn, kollidierte mit dieser und kam in weiterer Folge zu Sturz. Vor der Kollision leitete der 38-jährige Straßenbahnlenker eine Notbremsung ein und setzte akustische Warnsignale ab. Die 28-Jährige wurde vor Ort von der Wiener Berufsrettung erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Spital gebracht. Der 38-jährige Straßenbahnlenker sowie die Insassen der Straßenbahn blieben unverletzt. Für die Dauer der Versorgung des Verletzten wurde der Rennweg gesperrt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001