"Goldenes Wienerherz" für Polizei und Berufsfeuerwehr

Wien (OTS/RK) - Heute, Mittwoch, hat der Wiener Vizebürgermeister Johann Gudenus den Herren Nino Kirnbauer, Markus Szokasits und David Kornfeld von der Wiener Polizei und Herrn Christoph Ott von der Wiener Berufsfeuerwehr (MA 68) das "Goldene Wienerherz" überreicht.

Ein Dank an die „Helden des Alltags“

Dutzende Feuerwehrmänner sowie Polizisten und Polizistinnen fanden sich in den Räumlichkeiten des Wiener Rathauses ein, um der feierlichen Überreichung durch den Wiener Vizebürgermeister beizuwohnen. Nino Kirnbauer, Markus Szokasits und David Kornfeld von der Polizei Sondereinheit zur Bekämpfung von Straßenkriminalität bekamen das "Goldene Wienerherz" verliehen, da sie beim Donauinselfest im heurigen Jahr eine Vergewaltigung an einer Frau durch beherztes und engagiertes Eingreifen verhindern konnten. Christoph Ott, seines Zeichens Feuerwehrmann bei der Wiener Berufsfeuerwehr, konnte das "Goldene Wienerherz" entgegen nehmen, da er eine kollabierte Person 20 Minuten reanimierte und so ein Leben retten konnte.

Gudenus anlässlich der Ehrung: „Menschen die engagiert und couragiert handeln, möchte ich vor den Vorhang bitten. Ich möchte mit dem 'Goldenen Wienerherz' den Helden des Alltags ‚Danke‘ sagen.“ (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Werner Christoph Kaizar
Mediensprecher des Vizebürgermeisters
Tel.: 0676/8118 81087

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011