AVISO Pressekonferenz 19.10.2017, 10 Uhr: Menschen mit Behinderung

Volksanwaltschaft, Behindertenanwalt, Monitoringausschuss und Zivilgesellschaft stellen zentrale Forderungen an die nächste Bundesregierung.

Wien (OTS) - Wie kann die künftige Regierung ihrer Verantwortung für Menschen mit Behinderung gerecht werden?

  • Volksanwalt Dr. Günther Kräuter
  • Dr. Hansjörg Hofer, Anwalt für Gleichbehandlungsfragen für Menschen mit Behinderung
  • Mag. Christina Wurzinger, Vorsitzende des Unabhängigen Monitoringausschusses zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen
  • Martin Ladstätter, Selbstbestimmt Leben Österreich, Vertreter der Zivilgesellschaft

Datum: 19.10.2017, 10:00 Uhr

Ort: Volksanwaltschaft, Kapellenzimmer, Singerstr. 17, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Agnieszka Kern, MA
Volksanwaltschaft
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Tel: 01 515 05 204
agnieszka.kern@volksanwaltschaft.gv.at
presse@volksanwaltschaft.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VOA0001