Wien-Meidling: Bei Schwerpunktaktion 31 Suchtgiftlenker aus dem Verkehr gezogen

Wien (OTS) - Am 09.10.2017 fand in Meidling ein Planquadrat der Polizeiinspektion Hufelandgasse statt, bei dem das Hauptaugenmerk darauf gerichtet war, Suchtgiftlenker aus dem Verkehr zu ziehen. Insgesamt wurden 31 Fahrzeuglenker von zwei in der Polizeiinspektion anwesenden Amtsärzten positiv auf verschiedene Substanzen getestet und angezeigt. Es kam zu
• 22 Führerscheinabnahmen
• 82 verkehrsrechtlichen Anzeigen
• 47 Organmandaten
• 2 Anzeigen nach dem Suchtmittelgesetz samt Sicherstellungen
• 74 Identitätsfeststellungen und
• 287 Alkoholtests

An der Schwerpunktaktion nahmen insgesamt 27 Polizisten teil, die mit 12 Blaulicht- und Zivilfahrzeugen in ganz Meidling eingesetzt waren.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002