KTM führt SAP als digitalen Kern ein und produziert mit der Branchenlösung von All for One Steeb über 4.000 Motorräder in nur einer Woche

Filderstadt (ots) - KTM Group führt All for Automotive® der All for One Steeb AG ein / SAP als digitaler Kern der Gruppe / Deutliche Produktionssteigerung nach Systemumstellung auf SAP / Einführung von SAP S/4HANA ist der nächste Schritt

Speed: Darum dreht sich vieles bei der KTM Group aus dem oberösterreichischen Mattighofen. Und Schnelligkeit bewies das Erfolgsunternehmen auch bei der Modernisierung der IT-Infrastruktur im Rahmen seiner SAP Einführung. Europas größter Motorradproduzent holte sich im Oktober 2013 die All for One Steeb AG ins Haus, um die Systemlandschaft von Intentia Movex 3 auf SAP als digitalen Kern umzustellen. Zuvor war schon bei zwei Töchtern des Konzerns SAP erfolgreich eingeführt worden. Bereits kurz nach der Systemumstellung konnte das Unternehmen die bis dato größte Menge an Ersatzteilbestellungen verschicken. Und nur wenige Wochen nach dem Go-Live produzierte KTM erstmals über 4.000 Motorräder in nur einer Woche. Am 12. Oktober ab 12.00 Uhr berichtet die KTM Group über ihre Erfahrungen und die Erfolgsfaktoren bei der Einführung von SAP.

Die vollständige Pressemeldung finden Sie unter: http://ots.de/de6cc

Rückfragen & Kontakt:

Kerstin Beste-Stüker
Cyrano Kommunikation GmbH
Tel.:089 1250153-44
E-Mail: kbs@cyrano.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004