Wien-Leopoldstadt: Soldat an Schussverletzung verstorben

Wien (OTS) - Heute um 19.15 Uhr ist ein 20-jähriger Soldat in einer Kaserne in Wien-Leopoldstadt nach einem Schuss aus einer Waffe verstorben. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich zwei weitere Soldaten im selben Gebäude. Ein 22-Jähriger wurde vorläufig festgenommen, der zweite Mann wird in den Nachtstunden durch das Landeskriminalamt Wien, Gruppe Tulzer, als Zeuge vernommen. Ob es sich um einen Unfall gehandelt hat wird derzeit noch überprüft. Die Tatortarbeit ist nach wie vor im Gange.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005