Mailath über Menasse: "Ein Diener der Exaktheit"

Wiens Kulturstadtrat gratuliert Robert Menasse zum Deutschen Buchpreis

Wien (OTS) - Mit den Worten, „eine würdige Anerkennung seines jahrzehntelangen Diensts an der Exaktheit“, gratuliert Andreas Mailath-Pokorny dem Schriftsteller Robert Menasse zum Deutschen Buchpreis 2017.

„Robert Menasse hat sich als Schriftsteller den Mühen einer exakten Recherche, einer exakten Sprachlichkeit sowie eines exakten Menschenbilds verpflichtet“, so Wiens Kulturstadtrat weiter. „Als Wortdompteur dieser drei im Einzelnen kaum ergründbaren Unendlichkeiten, entflicht er der Welt neue Erkenntnisse über sich selbst. So wie er unsere Österreich-Vorstellung zurechtgerückt hat, korrigiert er in seinem Buch „Die Hauptstadt“ den Blick auf unser Europa. Schonungslos, aber nie unter Verlust der Zuneigung. Das ist – im Wortsinn – sein Kunststück.“

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Alfred Strauch
Mediensprecher Stadtrat Kultur, Wissenschaft & Sport
Tel.: +43 1 4000 81169
alfred.strauch@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0023