PK: Klimasymposium WKÖ, 11. Oktober 2017, um 9 Uhr, WKÖ

Wien (OTS) - Die Klimaziele von Paris stellen eine große Herausforderung für Wirtschaft und Gesellschaft dar. Maßnahmen und neue Regularien zur Verringerung des CO2-Ausstoßes werden intensiv diskutiert. Vor diesem Hintergrund hat ein österreichisches Konsortium, bestehend aus dem Institut für industrielle Ökologie, Joanneum Research und der Bundessparte Industrie der WKÖ gemeinsam mit Partnern aus der Schweiz den CO2-Ausstoß des österreichischen Konsums im Rahmen einer sogenannten „Güterflussbilanz“ genauer unter die Lupe genommen.

Dabei werden erstmals auch die gesamten Emissionen aus der Herstellung und Verwendung von Importprodukten mittels Lebenszyklusanalyse ermittelt. Für rund 1000 Produktgruppen ist damit der CO2-Rucksack künftig transparenter darstellbar und die Klima-Standards der heimischen Produktion können leichter mit jenen aus dem Ausland verglichen werden.

Die Ergebnisse dieser Studie und Schlussfolgerungen zur Symbiose von Standortpolitik und Klimaschutz wollen wir Ihnen im Rahmen einer

PRESSEKONFERENZ

mit

Dozent Dr. Stefan Schwarzer, Leiter der Umweltpolitischen Abteilung der WKÖ

Univ. Doz. Dr. Andreas Windsperger, Leiter des Instituts für industrielle Ökologie

Mag. Robert Schmid, Umweltsprecher der Bundessparte Industrie und Geschäftsführer Baumit-Gruppe

 

am Mittwoch, 11. Oktober 2017, um 9 Uhr

in der Wirtschaftskammer Österreich, Saal 2 (Zwischengeschoss), Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

präsentieren.

Im Anschluss an die Pressekonferenz laden wir Sie sehr herzlich auch zur Teilnahme am WKÖ Klimasymposium ein (PDF im Anhang), in dessen Rahmen natürlich auch die standortpolitische Dimensionen beleuchtet und die Chancen für eine klimainduzierte Re-Industrialisierung erörtert werden.  Hierzu ersuchen wir Sie um eine Anmeldung unter sabina.bladsky@wko.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ulrike Sangeorzan-Sporer
Chefredakteurin Pressedienst der WKÖ
Stabsabteilung Presse
Wirtschaftskammer Österreich
Tel.: 05 90 900 – 4161
Mobil: 0664/8179074
Fax.: 0 5 90 900 - 263

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003