VNL lanciert ResQMobil

Neu-Delhi (ots/PRNewswire) - "Die Präsentation von ResQMobil, VNLs tragbares Notfallsystem für mobile Kommunikation sowie Suche und Rettung, vor einem Weltpublikum fand im Rahmen des India Mobile Congress 2017 statt"

In den meisten Katastrophenfällen fallen öffentliche Kommunikationsnetzwerke zuerst aus. Ersthelfer und öffentliche Sicherheitsorgane brauchen daher zur Schadensbegrenzung ein spezielles Kommunikationssystem, dass sich in wenigen Stunden im Katastrophengebiet einrichten lässt. VNLs ResQMobil ist eine integrierte Lösung, die die Notfallhilfe am Einsatzort durch Voice-, Video- & Datenkonnektivität mit eingebauter VSAT-Konnektivität in unter einer Stunde unterstützt.

ResQMobil stellt aber nicht nur schnell ein Kommunikationsnetzwerk bereit. Es ermöglicht auch die Opferlokalisierung über Mobilsignale und die Versorgung der Behörden mit handlungsrelevanten Informationen über Schnittstellen mit verschiedenen Funknetzen. Es ist für alle möglichen Katastrophenszenarien geeignet und lässt sich unverzüglich über den Einsatzgebiet abwerfen.

ResQMobil liefert in einem Anhänger die folgenden Komponenten:

1. GSM Network-in-a-box mit integriertem BTS, BSC, MSC, SMSC usw. zur unmittelbaren Errichtung eines unabhängigen Kommunikationsnetzwerks. 2. Emergency Victim Locator zur Lokalisierung von Personen, die eingeschlossen, verschüttet oder verschwunden sind, über deren Mobiltelefonsignal. 3. Universal Gateway zur Kommunikation über verschiedene Plattformen wie beispielsweise HF, VHF, UHF/Mobil- oder auch PSTN-Netzwerke. 4. Temporary Cellular Network zur Konnektivität mit der Außenwelt über verfügbares Backhaul, ermöglicht durch Verträge mit Mobilnetzbetreibern. Zu diesem Zweck hat sich VNL mit BSNL zusammengeschlossen, Indiens staatlicher Mobilnetzbetreiber, um in Indien, SAARC- und anderen Ländern Katastrophenhilfe bereitzustellen.

ResQMobil richtet sich an globale Katastrophenhilfeorgane wie Indiens National Disaster Management Authority (NDMA), National Disaster Relief Force (NDRF) und andere.

Rajiv Mehrotra, Gründungsvorsitzender von VNL, sagte im Rahmen der Präsentation: "In Anbetracht der Reihe von Naturkatastrophen, die die Welt in jüngster Zeit heimgesucht haben, wollen wir Ersthelfer und öffentliche Sicherheitsorgane mit unserer ResQMobil-Lösung bei der Wiederherstellung der Konnektivität und Schadensbegrenzung unterstützen. Wir sind stolz auf die Partnerschaft mit BSNL."

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.vnl.in oder telefonisch unter +91-1242657600.

Informationen zu VNL

Das in Indien beheimatete Unternehmen VNL entwickelt einerseits schnell implementierbare Netzwerke für Katastrophen- und Notfallsituationen. Andererseits ist es Designer, Hersteller und Betreiber nachhaltiger Mobil- und Breitbandlösungen für ländliche und abgelegene Regionen. Darüber hinaus liefert es Kommunikationsplattformen für Heimatschutz-, Kommunikations- und ortsferne industrielle Zentren. Die von VNL geleistete Pionierarbeit wurde von vielen Seiten gelobt und mehrfach ausgezeichnet.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=dgBwOJdh54o

ResQMobil-Foto: http://www.vnl.in/media/5178/resqmobil-trailer.png

Rückfragen & Kontakt:

Shashwat Nagpal
Head - Marketing & Communication
Handy: +91-9871579846
shashwat.nagpal@vnl.in

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004