Kanzler Kern gibt in ORF-Pressestunde richtige Themen für Wahlkampfendspurt vor

SPÖ für Investitionen in Wirtschaft, Bildung und Soziales und Bekenntnis zu echter Gleichstellung

Wien (OTS/SK) - „Bundeskanzler Christian Kern hat heute, Sonntag, in der ORF-Pressestunde die richtigen Themen für den Wahlkampfendspurt vorgegeben, die Österreich in eine gute Zukunft führen“, betonen die SPÖ-BundesgeschäftsführerInnen Andrea Brunner und Christoph Matznetter gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. „Es geht darum, die Politik aktiv zu gestalten, Wachstum zu fördern und Arbeitsplätze zu schaffen“, sagt Brunner und ergänzt: „So kann das Sozialsystem geschützt und sozialer Frieden gewährleistet werden.“ **** 

Christoph Matznetter unterstreicht die Aussage von Bundeskanzler Christian Kern aus der ORF-Pressestunde, wonach „der Schlüssel zu wirtschaftlichem Erfolg und sozialer Gerechtigkeit in der Schaffung von Arbeitsplätzen liegt“. Deshalb habe die SPÖ Start-Ups, Klein- und Mittelunternehmen und Gemeinden bei Investitionen unterstützt und Arbeitsplatzmaßnahmen für Personen über 50-Jahre gesetzt, wie die Aktion 20.000 belegt. „Das alles ist aktive Gestaltung des Standorts Österreich“, so Matznetter, der die Forderung Kerns unterstreicht, Unternehmen durch Anreize zu belohnen und einen Pakt mit ihnen schließen möchte. „Wir fordern, die Steuern auf Arbeit zu senken und in Infrastruktur und Bildung zu investieren“, so Matznetter, der die Aussage des Kanzlers hervorhebt, wonach „die Richtigen, nämlich Großverdiener und Millionäre, mehr Steuern zahlen sollen, damit 95 Prozent der Bevölkerung entlastet werden können“.  

„Bundeskanzler Christian Kern steht für das Bekenntnis zu echter Gleichstellung, sei es die Gleichstellung von ArbeiterInnen und Angestellten oder auch die Gleichstellung zwischen Männern und Frauen“, betont Brunner. (Schluss) ls/up 

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001