Freiheitliche Wirtschaft Wien Baron: SPÖ-Matznetter ist schädlich für heimische Klein- und Mittelbetriebe

SPÖ ist für heimische Unternehmer unwählbar

Wien (OTS) - Nachdem Georg Niedermühlbichler zurückgetreten ist, übernimmt Christoph Matznetter die Agenden der durch Skandale gerade auseinanderfallenden SPÖ. „Matznetter ist dafür bekannt, sich selbst gerne reden zu hören, das ist aber auch schon alles, was er für die heimische Wirtschaft tut - und das, obwohl Matznetter Vizepräsident der Wirtschaftskammer ist“, kritisiert der Präsident der Freihetilichen Wirtschaft Wien, LAbg. Karl Baron.

Erst kürzlich teilte Matznetter in einer Aussendung mit, dass er dem Steuerwettlauf eine Absage erteile. Die FPÖ will unseren heimischen Unternehmern wieder Aufwind verleihen, das geht eben nur, wenn man auch wieder Steuerfairness für die heimischen Betriebe schafft. „Dass Matznetter die österreichischen Unternehmer mit europäischen gleichsetzt, zeigt einmal mehr, dass die SPÖ eine Partei für die Interessen Europas ist, aber keine für die der heimischen Unternehmer. Wir rücken unsere Unternehmer in den Vordergrund“, so Baron.

Den Lobeshymnen auf Christian Kern kann Baron nichts abgewinnen: „Es gibt 2,8 Prozent Wirtschaftswachstum, während viele kleine Unternehmer kaum überleben können, weil sie die Steuerlast und Bürokratie des jahrzentelangen rot-schwarzen Schimmels erdrückt. Trotzdem freut sich Matznetter wie ein kleines Kind über einen angeblichen Erfolg“, so Baron.

Das höchste Wirtschaftswachstum der 2000er gab es übrigens im Jahr 2000 unter Schwarz-Blau. „Wenn Matznetter einmal bei den Klein- und Mittelunternehmern vor Ort sein würde, wie wir es von der Freiheitlichen Wirtschaft machen, dann würde er mitbekommen, wie sehr die rot-schwarze Regierung mit ihrer Politik unseren Klein- und Mittelbetrieben das Leben schwer macht,“ so Baron abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliche Wirtschaft – FPÖ Pro Mittelstand
LAbg. Karl Baron
Präsident
01/402 5355
Office@fpoe-promittelstand.at
Bartensteingasse 14/10
1010 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003