Gerhard Hamel neuer Präsident des ÖGV

Franz Reischl zum Stellvertreter gewählt – Neuer Verbandsrat aus Volksbanken und Warengenossenschaften hat sich konstituiert

Wien (OTS) - Der Österreichische Genossenschaftsverband, der die Volksbanken sowie die Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften des Landes unter einem Dach vereint, hat Gerhard Hamel, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Vorarlberg, zum neuen Präsidenten gekürt. Hamel hatte das Amt bereits zuvor interimistisch inne. Neuer Vizepräsident ist Franz Reischl, Geschäftsführer der Bäckergenossenschaft BÄKO.

Damit ist auch der letzte Schritt der im Mai besiegelten Einigung zwischen Volksbanken und Warengenossenschaften erfolgreich umgesetzt worden. Neben Hamel und Reischl gehören dem am Montag neu konstituierten Verbandsrat jeweils acht Vertreter der regionalen Volksbanken und acht Vertreter der Warengenossenschaften an.

„Wir blicken jetzt gestärkt und zuversichtlich nach vorn. Wenn alle an einem Strang ziehen, ist vieles möglich“, so Hamel. Und: „Wir wollen Werbebotschafter für die Genossenschaft sein, der Kooperation gehört im digitalen Zeitalter mehr denn je die Zukunft.“

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Genossenschaftsverband
Mag. Günther Griessmair
+43 1 313 28-409
guenther.griessmair@oegv.volksbank.at
www.genossenschaftsbverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0022