Bis zu 363.000 ZuseherInnen bei PULS 4 Duell Christian Kern gegen Heinz-Christian Strache

KERN AUF PULS 4 SCHLÄGT KERN BEIM ÖFFENTLICH RECHTLICHEN!

Wien (OTS) - Am gestrigen Montagabend sahen mehr als 832.000 ZuseherInnen* zumindest kurz die Fernsehduelle im "WAHLKAMPF 2017 auf PULS 4". Weiter geht's am kommenden Sonntag um 20:15 Uhr mit den Duellen Sebastian Kurz - Christian Kern und Heinz-Christian Strache -Sebastian Kurz - live auf PULS 4.

Gestern Abend kämpften SPÖ-Spitzenkandidat Christian Kern und FPÖ-Spitzenkandidat Heinz-Christian Strache beide live auf PULS 4 weiterhin darum, stimmenstärkste Partei zu werden. Das Duell zwischen Bundeskanzler und Oppositionschef verfolgten im Durchschnitt 306.000 ZuseherInnen E12+ bei 14,7 Prozent Marktanteil E12-49. In Spitzen waren bis zu 363.000 ZuseherInnen mit dabei. Das vorangegangene Duell Matthias Strolz gegen Ulrike Lunacek erreichte in Spitzen in der Analyse bis zu 227.800 Zusehern (E12+).

Insgesamt sahen damit mehr als 832.000 ZuseherInnen* zumindest kurz die gestrigen Fernsehduelle zur Nationalratswahl auf PULS 4.

Matthias Strolz über Populismus: „Sie stellen sich hier halt in eine Allianz, das muss man klar sagen, mit Populisten wie Trump, wie LePen, wie Wilders, wie die Afd in Deutschland, wie HC Strache und wie Ulrike Lunacek.“

Ulrike Lunacek über Minderheitsregierung: „Ich fänds ja noch viel spannender, was ja auch schon zum Teil ins Gespräch gekommen ist, die Überlegung einer Minderheitenregierung, sowas zu unterstützen.“

Christian Kern zur Causa Silberstein: „Faktum ist, die SPÖ hat jedenfalls diese Seiten nicht bezahlt, das ist das Bild, das wir heute schon ganz eindeutig haben. Zweifellos war es auch genauso ein Fehler den Tal Silberstein zu engagieren – ich hab das gesagt, mir tut das auch leid für die Menschen die sich da haben in die Irre führen lassen."

Heinz-Christian Strache über Matznetter in Causa Silberstein: „Wenn der Herr Matznetter jetzt da derjenige ist, der das aufklärt, da hätten sie gleich den Silberstein einsetzen können für diese Aufklärungsarbeit.“

Die Duelle sowie Analysen und „Die Runde danach“ zum Nachansehen alles unter puls4.com

Der PULS 4 WAHLKAMPF 2017 im Überblick:

Sonntag, 8. Oktober
20:15 Uhr // WAHLKAMPF 2017 - DIE DUELLE: KURZ – KERN
21:25 Uhr // WAHLKAMPF 2017 - DIE DUELLE: STRACHE - KURZ
Montag, 9. Oktober
22:25 Uhr // Pro und Contra - Spezial: DIE HERAUSFORDERER
Sonntag, 15. Oktober
12:00 Uhr // Café Puls am Wahltag
16:30 Uhr // SONDERSENDUNG zur NATIONALRATSWAHL 2017
Montag, 16. Oktober
22:35 Uhr // Pro & Contra: "Der Tag nach der Nationalratswahl 2017"

Die Social Media-Marktforscher von BuzzValue werden für PULS 4 während des Wahlkampfs sämtliche relevanten Kennzahlen, Themen und Trends zur Wahl in den sozialen Medien beobachten und analysieren.

*Der WSK enthält alle ZuschauerInnen, die zumindest 1 Minute die Wahlkampfduelle 2017 auf PULS 4 gesehen haben. (E12+, inkl. WH & Analyse und Runde danach).

Rückfragen & Kontakt:

cornelia.doma@prosiebensat1puls4.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PCT0002