¡VIVA CUBA! Star-Tänzer Carlos Acosta eröffnet Themenschwerpunkt im Festspielhaus St. Pölten

Acosta Danza, die brandneue Compagnie des kubanischen Ausnahmetänzers, gastiert erstmals in Österreich und zeigt den mehrteiligen Abend "Debut" als Festspielhaus-Koproduktion!

Wien/St. Pölten (OTS) - 17 Jahre lang war er DER Star-Solist des Londoner Royal Ballet. Nach seinem Rückzug als aktiver Tänzer kehrte Carlos Acosta in seine kubanische Heimat zurück und gründete mit den besten Tänzerinnen und Tänzern der Insel seine eigene Compagnie. Nur wenige Tage nach der Weltpremiere im Londoner Tanztempel Sadler’s Wells präsentiert Acosta Danza am Samstag, 07. Oktober 2017 den mehrteiligen Abend "Debut" als Koproduktion mit dem Festspielhaus in St. Pölten.

"Ich habe Acosta Danza mit der Intention gegründet, dem endlosen Reichtum der kubanischen Kultur Tribut zu zollen." Die Lebhaftigkeit und die Dynamik eines Landes, das gerade dabei ist, sich der Welt zu öffnen und einen gesellschaftlichen Umbruch voranzutreiben, sollen sich in den Bewegungen gleichermaßen widerspiegeln wie auch Carlos Acostas ganz persönliche Tanzgeschichte: 
"In gewisser Weise ist die Gründung der Compagnie ein lang ersehntes Ziel, das sich aus meiner Vision als Künstler heraus entwickelt hat und all das einbeziehen soll, was ich während meiner 25 Jahre als professioneller Tänzer erlernt habe." So führt Carlos Acosta in seinem Ensemble klassisch trainierte Balletttänzerinnen und -tänzer, aber auch zeitgenössische Tänzerinnen und Tänzer zusammen und lässt sie in den Choreografien "Belles Lettres" von Justin Peck, "Twelve" von Jorge Crecis und "Impoderable" von Goyo Montero tanzen. Highlight wird die brandneue Choreografie "Mermaid" des belgischen Starchoreografen Sidi Larbi Cherkaoui sein, in der Carlos Acosta höchstpersönlich ein Duett tanzen wird. 
Im Anschluss an die Veranstaltung  findet ein Publikumsgespräch mit Acosta auf der Bühne des Großen Saals statt. 

Themenschwerpunkt VIVA CUBA im Festspielhaus St. Pölten

Nach der Eröffnung des Themenschwerpunktes VIVA CUBA der Compagnie Acosta Danza am Samstag, 07. Oktober 2017, gastiert Weltstar Erwin Schrott mit seinem neuen Programm "Cuba Amiga" am Samstag, 25. November 2017 im Festspielhaus. Die konsequente Weiterführung seines preisgekrönten Abends "Rojotango" ist eine mitreißende Hommage an Carlos Gardel und die lateinamerikanische Musik in all ihren Facetten. Am Sonntag, 21. Jänner 2018 ist mit Juan de Marcos einer der Gründungsväter des Buena Vista Social Clubs zu Gast in St. Pölten. Gemeinsam mit seinen Afro-Cuban All Stars elektrisiert die Schlüsselfigur der Son-Renaissance und stellt Altmeister Seite an Seite mit jungen Talenten, die sich im traditionellen kubanischen Bigband-Format präsentieren.

Weitere Informationen und druckfähige Fotos für Ihre Berichterstattung stehen unter http://www.festspielhaus.at/de/presse zum Download bereit.

Rückfragen & Kontakt:

Festspielhaus St. Pölten
Mag. Andreas Prieling
Presse
02742 90 80 80 811
andreas.prieling@festspielhaus.at
www.festspielhaus.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEP0001