Leopoldstadt: „blödsinn & blues“-Show im Museum

Wien (OTS/RK) - Einmal mehr ist das „Circus- und Clownmuseum Wien“ (2., Ilgplatz 7) der Schauplatz einer außergewöhnlichen Show: Am Mittwoch, 4. Oktober, unterhalten die Herren Jerry T. Ryan und John T. Player das Publikum mit einer feinen Mischung aus Blues und Slapstick. Beginn der Vorstellung ist um 19.30 Uhr. Der Kartenpreis beträgt 20 Euro.

Das melodische und skurrile Programm trägt den Titel „Chicago Suicide Blues At It’s Best“. Die Devise des Abends lautet „An Evening With Friends“. Jerry und John haben eine ungewöhnliche Beschreibung ihrer Show auf Lager: „rhythm & stuß – blödsinn & blues“. Einlagen von „Überraschungsgästen“ runden diese Blues- und Comedy-Revue ab. Nähere Auskünfte und Karten-Reservierung: Telefon 0676/406 88 68.

Tipp für 5.10.: Rückblick auf Rob Roys Künstlerleben

Am Donnerstag, 5. Oktober, ist der bekannte österreichische Handstand-Artist Rob Roy zu Gast im „Circus- und Clownmuseum Wien“ in der Leopoldstadt am Ilgplatz 7. Ab 19.30 Uhr blickt der rüstige Senior zurück auf seine Karriere im Show-Geschäft. Von Auftritten in großen Zirkus-Unternehmen und Varietees bis zu Erfolgen bei glamourösen Galas reichen Roys Reminiszenzen. Das Gespräch mit dem pensionierten Künstler führen Clemens Marschall (Wiener Zeitung) und Robert Kaldy-Karo (Museumsleitung). Der Zutritt ist frei.

Empfehlenswert ist die Besichtigung der vielfältigen Exponate im „Circus- und Clownmuseum“. Von Plakaten und Fotografien bis zu Requisiten und Kostümen erstreckt sich die bunte Palette an Schaustücken. Das Museum ist immer am Sonntag (10.00 bis 13.00 Uhr) sowie am ersten und am dritten Donnerstag im Monat (19.00 bis 21.00 Uhr) geöffnet. Unterstützt wird das Museum durch die „ARGE Wiener Bezirksmuseen und Sondermuseen“. Der Eintritt ist kostenlos. Infos per E-Mail: info@circus-clownmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Circus- und Clownmuseum Wien:
www.circus-clownmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006