Staatspreis Design 2017 vergeben

Wirtschaftsministerium ehrte Österreichs beste Designprojekte – Ausstellung „Best of Austrian Design“ bis 22.11.

Wien (OTS) - Am 27. September wurden im Wiener MuseumsQuartier die Gewinner des Staatspreises Design 2017 vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) ausgezeichnet. Die begehrten Awards, die alle zwei Jahre vom BMWFW ausgeschrieben und von designaustria durchgeführt werden, wurden in drei Kategorien vergeben. Zusätzlich wurde der Sonderpreis "DesignConcepts", ins Leben gerufen von der Austria Wirtschaftsservice GmbH im Rahmen der aws Kreativwirtschaft, verliehen. Alle prämierten Projekte sind bis 22. November in der Ausstellung „Best of Austrian Design“ im designforum Wien zu sehen.

Die Mitglieder der Jury attestierten den eingereichten Projekten ein insgesamt hohes Niveau und setzten 28 Beiträge auf die Shortlist. Ganz besonders beeindruckt zeigten sich die Juroren/innen von der überdurchschnittlichen Qualität, hohen Relevanz und großen Vielfalt der Einreichungen 2017.

Aus insgesamt 266 Einreichungen wurde in der Kategorie Produktgestaltung/Konsumgüter die Mikme GmbH für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet. In der Kategorie Produktgestaltung/Investitionsgüter überzeugte Industrial Design Attersee die Expertenjury. Super - Büro für Gestaltung gewannen gemeinsam mit Innauer Matt Architekten ZT GmbH den Preis in der Kategorie Räumliche Gestaltung. Drei Geldpreise in der Sonderkategorie DesignConcepts – für noch nicht verwirklichte Produkte und Konzepte – gingen an Rebecca Daum, MO:YA VISUALS und Jakob Glasner.

Die Gewinner:

Kategorie »Produktgestaltung|Konsumgüter«

»Mikme Microphone«
Kabelloses Studiomikrofon mit integriertem Audiorekorder und App-Anbindung
Design: Mikme GmbH, www.mikme.com / Manuel Gattinger, Alexander Pohl AuftraggeberIn: Philipp Sonnleitner
Hersteller: Mikme GmbH, www.mikme.com

Kategorie »Produktgestaltung|Investitionsgüter«

»dsb innocrush Rock Crusher«
Mobile Brech- und Siebanlage
Design: Industrial Design Attersee, www.ww-design.at / Wolfgang Wurm AuftraggeberIn: dsb Maschinenbau GmbH, www.innocrush.com
Hersteller: dsb Maschinenbau GmbH, www.innocrush.com

Kategorie »Räumliche Gestaltung«

»Georunde Rindberg«
Rundweg & Mahnmal
Design: Super - Büro für Gestaltung, www.super-bfg.com / Björn Matt, Christian Feuerstein UND Innauer Matt Architekten ZT GmbH, www.innauer-matt.com / Markus Innauer, Sven Matt
AuftraggeberIn: Gemeinde Sibratsgfäll, www.sibra.at
Hersteller: Waldmetall - Dietmar Bechter, www.waldmetall.at / Fetzcolor, www.fetzcolor.at / Stadelmann Bau / Hermann Brändle, hermannschreibt.wordpress.com / Hölzl Gravuren GmbH, www.gravurtec.com / Seilerei Wüstner GmbH, www.seil.at

Kategorie »DesignConcepts«

»eve«
Armatur mit integrierter Wasserverbrauchsanzeige
Design: Rebecca Daum, www.rebeccadaum.com
Ausbildungsstätte: Umeå Institute of Design, www.dh.umu.se

»In Touch with the Illusion«
Spatial Augmented Reality
Design: MO:YA VISUALS, www.moya-visuals.com / Werner Huber, Attila Primus, Roland Mariacher
Ausbildungsstätte: FH Joanneum Graz, www.fh-joanneum.at
Hersteller: Werner Huber, Attila Primus, Roland Mariacher

»Fingerschinder«
Ganzkörpertrainingsgerät für Kletterer
Design: Jakob Glasner
Ausbildungsstätte: Universität für angewandte Kunst Wien, www.dieangewandte.at
Hersteller: Tischlerei Fadenberger, www.fingerschinder.com

Ausstellung Staatspreis Design 2017: »Best of Austrian Design«

28.09.–22.11.2017
designforumWIEN
MO–FR, 10–18 Uhr | SA–SO, 11–18 Uhr
Tickets: € 2,– / ermäßigt € 1,–, Eintritt frei für designaustria-Mitglieder
www.designforum.at

Download Fotos Preisverleihung (Credit: Matthias Silveri)
https://www.ots.at/redirect/Fotos_Preisverleihung
Download Fotos prämierte Projekte (Credit siehe Dateinamen)
https://www.ots.at/redirect/praemierte_Projekte
Download Fotos Ausstellungseröffnung (Credit: Matthias Silveri)
https://www.ots.at/redirect/Ausstellungseroeffnung
Download Fotos Ausstellung (Credit: designaustria/Jana Madzigon)
https://www.ots.at/redirect/Fotos_Ausstellung

Informationen zur Jury:
http://www.staatspreis-design.at

Zum Staatspreis Design

Der Staatspreis Design wird im Zweijahresrhythmus vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft ausgelobt und findet dieses Jahr bereits zum 47. Mal statt. Die Organisation dieser Leistungsschau für Produktdesign und räumliche Gestaltung liegt seit 2001 in den Händen von designaustria, Wissenszentrum und Interessenvertretung für Design in Österreich.

Rückfragen & Kontakt:

Tamara König
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
designaustria / designforum Wien
MQ, Museumsplatz 1 / Hof 7
1070 Wien, Österreich
T (+43-1) 524 49 49-27
E presse@designaustria.at
www.staatspreis-design.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEA0001