AVISO 3.10.: MAX FABIANI & das Fin de siècle

Gedenktafel-Enthüllung für den Architekten der Wiener Urania

Wien (OTS) - Am Dienstag, den 3.10. um 17 Uhr enthüllt VHS-Vorsitzender Stadtrat Michael Ludwig in Anwesenheit der Botschafterin der Republik Slowenien, I.E. Mag.a Ksenija Škrilec, eine Gedenktafel für Max Fabiani, dem Architekten der Wiener Urania.

Max Fabiani (1865-1962) war ein österreichisch-italienisch-slowenischer Architekt und Stadtplaner und hat u.a. die Wiener Urania geplant, die 1910 eröffnet wurde. Er war Mitarbeiter im Atelier von Otto Wagner und Professor für Ornamentik und Innendekoration an der Technischen Hochschule Wien.

Im Anschluss an die Enthüllung findet im Dachsaal ein Symposion unter dem Titel "Max Fabiani & das Fin de siécle " statt - mit Beiträgen von:
• Univ.-Prof. Boris Podrecca (Architekt)
• Dr.in Anja Fabiani & Tatjana Sehic, MA (ACD-Agency for Cultural Diplomacy)
• DI Oliver Schreiber (Bundesdenkmalamt Wien)
• Dr. Damjan Prelovšek, Ljubljana (Kunsthistoriker, Diplomat)
• Dr. Aleksander Rojc, Triest (Musikwissenschafter, Kritiker, Essayist)
• Dr. Erwin Köstler (Literaturwissenschafter und Übersetzer)

MedienvertreterInnen sind herzlich zu dem Termin eingeladen!

Factbox: Wann: 3. Oktober 2017, 17 Uhr Wo: Wiener Urania (links vom Haupteingang), Uraniastraße 1, 1010 Wien

Das anschließende Symposion findet von 17.20 bis 21 Uhr im Dachsaal der Wiener Urania statt.

Weitere Informationen auf http://bit.ly/2fzyprh

Pressebilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Catharina Gruidl
Mediensprecherin
Wiener Volkshochschulen
Tel.: 01/89 174-100 105
Mobil: 0699/189 17 758
E-Mail: catharina.gruidl@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021