"trend"-Umfrage: Österreicher favorisieren für den Wirtschaftsstandort eine ÖVP-FPÖ-Koalition

Wirtschaft, Flüchtlinge und Sicherheit als wichtigste Themen im Wahlkampf

Wien (OTS) - Welche Koalition ist die fähigste, um den Wirtschaftsstandort Österreich voran zu bringen? Auf diese Frage geben laut einer für die aktuelle Ausgabe des Wirtschaftsmagazins „trend“ vom Linzer Market-Institut durchgeführten Umfrage 40 Prozent der Österreicher eine klare Präferenz für eine Neuauflage der ÖVP-FPÖ-Koalition zu erkennen. 24 Prozent votieren für eine Koalition aus SPÖ und ÖVP, 13 Prozent für eine SPÖ-FPÖ-Verbindung. Das Thema „Wirtschaft und Jobs“ spielt nach Einschätzung der Befragten die wichtigste Rolle im aktuellen Wahlkampf für die Nationalratswahlen am 15. Oktober, gefolgt von „Flüchtlingen“ und „Sicherheit“. Nur für die Unter-30-Jährigen ist das vordringlichste Thema „leistbares Wohnen“.

Rückfragen & Kontakt:

Trend-Redaktion Tel: 01/21755-4112

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRE0001