Korosec zum Weltherztag: „Herz bedeutet Leben“

Seniorenbund-Präsidentin fordert mehr Bewusstsein für die Herzerkrankungs-Prävention

Wien (OTS) - „Herzinfarkt und Schlaganfall sind weltweit die häufigsten Todesursachen. Mehr als 17 Millionen Menschen sterben jährlich daran. In Österreich sind 48 Prozent aller Todesfälle auf Herz-Kreislauferkrankungen zurückzuführen“, gibt Ingrid Korosec, Präsidentin des Österreichischen Seniorenbundes, anlässlich des Internationalen Weltherztages bekannt.
„Den Grundstein zum gesunden Herzen legen wir schon in unserer Jugend. Viele Risikofaktoren sind von uns Menschen direkt beeinflussbar, wie etwa Rauchen, hoher Blutdruck, Übergewicht, hohes Cholesterin und Bewegungsmangel. Herz bedeutet Leben. Mit mehr Selbstdisziplin lässt sich das Risiko von Herzkrankheiten im Alter drastisch reduzieren“, so der beherzte Appell der Seniorenbund-Präsidentin.
Der jährlich stattfindende Weltherztag (World Heart Day) ist eine Initiative der World Heart Federation, der weltweiten Dachorganisation aller Kardiologischen Gesellschaften und Herzfonds in über hundert Ländern.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Wolfgang Müller, MA, MSc
Pressesprecher
(+43) 01 - 40 126 - 430
wmueller@seniorenbund.at
www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001