Danny Elfman zu Gast in der Synchron Stage Vienna

Ehrenempfang des diesjährigen Max Steiner Award Preisträgers am Wiener Rosenhügel

Wien (OTS) - Zu Ehren des zehnjährigen Jubiläums der Filmmusik-Gala „Hollywood in Vienna“ und des diesjährigen Max Steiner Award Preisträgers Danny Elfman lud Veranstalterin Dr. Sandra Tomek gemeinsam mit der Vienna Symphonic Library und der österreichischen US-Botschaft gestern zu einem feierlichen Empfang in die Synchron Stage Vienna, die 2015 zum topmodernen Aufnahmestudio ausgebaut wurde.

Hochkarätige Gästeliste

Der vier Mal für den Oscar und elf Mal für den Grammy-Award nominierte Danny Elfman zählt zu den bekanntesten und renommiertesten Filmkomponisten Hollywoods. Er schrieb u.a. die Musik für Batman, Spider-Man 1 & 2, Men in Black, Mission: Impossible, Alice im Wunderland, The Simpsons oder Fifty Shades of Grey. Danny Elfman wird im Rahmen eines Gala-Konzerts am 29.09. im Wiener Konzerthaus mit dem Max Steiner Film Music Achievement Award ausgezeichnet. Beim gestrigen Ehrenempfang in der Synchron Stage Vienna begrüßte Hausherr Herbert Tucmandl Gäste aus Kunst, Politik, Medien und Wirtschaft, u. a. Aleksey Igudesman, Tristan Schulze, Wien Tourismus-Direktor Norbert Kettner, Marius Ruhland und Alexander Dumreicher-Ivanceanu. Zu den US-Gästen zählten Deputy Chief of Mission Eugene S. Young, Billboard-Herausgeberin Melinda Newman, Filmmusik-Produzent Robert Townson, Komponisten-Managerin Laura Engel sowie BMI-Vizepräsidentin Doreen Ringer-Ross.

Musikalisches Highlight war der Auftritt des virtuosen Janoska Ensemble, das u.a. mit seiner Version von Danny Elfmans „Simpsons“-Thema das Publikum begeisterte.

Großes Hollywood-Kino in Wien

Den Gästen wurden auch Einblicke hinter die Kulissen bildsynchroner Orchestermusikproduktionen gewährt. WienTourismus-Direktor Norbert Kettner freute sich über die vielen bereits erfolgten Aufnahmen mit Kunden aus Hollywood und dem Rest der Welt: „Die Vienna Symphonic Library bietet mit der Synchron Stage Vienna in den ehemaligen Rosenhügel-Studios eines der weltweit innovativsten Aufnahmestudios für Filmmusik.“ So wurde bereits die Musik für einige TV- und Kinofilme (wie z. B. Inferno, The Crown, Lego Batman, Ghost in the Shell, Genius sowie Jon Turteltaub’s neuester Actionthriller MEG, der im August 2018 in die Kinos kommt) in der Synchron Stage Vienna eingespielt. Auf dem Programm stand aber auch schon die Vertonung von Videospielen, Werbungen sowie eines Virtual Reality Projekts. Mit dem Synchron Stage Orchestra steht auch ein eigener Klangkörper zur Verfügung, der auf einen Pool von über 300 MusikerInnen zurückgreift.

Synchron Stage Vienna

Im Jahr 2013 übernahm die Vienna Symphonic Library die historische, denkmalgeschützte Synchronhalle am Gelände der Rosenhügel-Filmstudios vom Österreichischen Rundfunk. Das in den 1940er Jahren errichtete Gebäude wurde in einer zweijährigen Umbauphase revitalisiert und zu einer weltweit einzigartigen Musikproduktionsstätte ausgebaut. Auf einer Gesamtfläche von über 3.000 m2 stehen mehrere Aufnahme- und Regieräume, Editing-Studios, Einzelkabinen („Iso Booths“), zwei Instrumentenlager mit mehreren Klavieren und über 300 Schlaginstrumenten, ein Notenarchiv, Aufenthaltsräume sowie Büros und Lounges für Produzenten, Komponisten, Mitarbeiter und Gäste zur Verfügung. Dabei eröffnen die hauseigenen Software-Entwicklungen der Vienna Symphonic Library in Kombination mit traditionellen Aufnahmeverfahren völlig neue klangliche und kreative Möglichkeiten. Das im Jahr 2015 gegründete Synchron Stage Orchester vereint MusikerInnen aus den renommierten Wiener Orchestern. Konzertmeister Dimitrie J. Leivici ist einer der gefragtesten Hollywood-Studiomusiker und wirkte bereits bei über 1.000 Filmmusikprojekten wie z. B. Avatar, Titanic, Fluch der Karibik, Toy Story, Indiana Jones u.v.a. mit. www.synchronstage.com

Die Vienna Symphonic Library

Die Vienna Symphonic Library GmbH ist ein forschungsorientiertes Unternehmen mit Sitz in Wien, das sich seit seiner Gründung im Jahr 2000 unter der Leitung von Herbert Tucmandl zu einem der weltweit führenden Entwickler innovativer Musiksoftware und orchestraler Sample-Libraries etabliert hat. Internationale Filmkomponisten wie Danny Elfman, Alan Silvestri und Alexandre Desplat nützen die Produkte des Wiener Unternehmens ebenso wie Herbie Hancock, Lenny Kravitz, Beyoncé oder The Crystal Method. Bis dato wurden über 3 Millionen Samples von Orchesterinstrumenten mit einem Datenvolumen von 1,4 Terabyte digitalisiert und veröffentlicht. www.vsl.co.at


Weitere Bilder in der APA-Fotoservice Galerie

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sylvia Marz-Wagner MAS | SKYunlimited
+43 699 16448001
sylvia.marz-wagner@skyunlimited.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKY0001