NEOS Wien: Mangel an Kinderärzten in Wien von Patientenanwältin bestätigt

Beate Meinl-Reisinger: „Gesundheitsministerin Rendi-Wagner soll nicht länger wegschauen und endlich handeln.“

Wien (OTS) - „In Wien spitzen sich die Zustände in den Spitalsambulanzen zu. Die Berichte von überrannten Ambulanzen, vollen Wartezimmern und überlastetem Personal häufen sich. Am Wochenende haben wir deshalb erneut Tempo gemacht und aktuelle Probleme im Bereich der medizinischen Versorgung von Kindern in Wien aufgezeigt. Es ist gut, dass nun auch die Wiener Gebietskrankenkasse und die Wiener Patientenanwältin Sigrid Pilz unseren Hilferuf bestätigen und klarstellen, dass es in Wien einen Mangel an Kinderärzten gibt“, so Beate Meinl-Reisinger, Klubvorsitzende von NEOS Wien. Erst gestern hat sie dazu einen offenen Brief an Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner gerichtet. „Die Patientenanwältin ist nun gefordert, auch bei der Gesundheitsministerin Druck auszuüben. Wir können hier nicht länger wegschauen, es braucht rasche Lösungen“, fordert die Klubvorsitzende.

„Wenn es in Wien derzeit 8 Kassenarztstellen für Kindermedizin gibt, die seit längerer Zeit unbesetzt bleiben weil sich niemand findet, dann läuft etwas ganz grundsätzlich falsch. Es muss für die Ärztinnen und Ärzte wieder attraktiver werden, als Kassenarzt tätig zu sein. Die Abgeltung pro Patient soll erhöht werden, für die Behandlung von Kindern braucht es schließlich auch mehr Zeit“, fordert Meinl-Reisinger.

„Die Finanzierung in unserem Gesundheitssystem erfolgt unkoordiniert und führt zu völlig falschen Entwicklungen. Die Patientinnen und Patienten strömen derzeit vielfach in die Spitalsambulanzen, weil sie keine wohnortnahe medizinische Versorgung haben. Dieses System, in dem Krankenhausträger und Krankenkassen notgedrungen gegeneinander statt miteinander arbeiten, muss ein Ende haben. Wir brauchen deshalb auf jeden Fall eine einheitliche Finanzierung“, so Meinl-Reisinger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS Wien Rathausklub
Presse
+43 664 8491542
Elisabeth.Pichler@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKW0002