ÖVP Landstraße: Neue Polizeiinspektion für Erdberg gefordert

Gemeinsamer Antrag aller Fraktionen auf Initiative der ÖVP in heutiger Bezirksvertretungssitzung beschlossen - Starkes Signal für Etablierung einer Polizeiinspektion

Wien (OTS) - Erdberg ist in Verbindung mit dem Erdberger Mais ein aufstrebender Bezirksteil des Bezirks Landstraße. Neben wichtigen Firmenzentralen werden hier auch einige neue, hochrangige Wohnbauten errichtet. Dieser Teil Wiens hat sich seit Jahren zu einem bekannten  Stadterweiterungsgebiet entwickelt. Beim Wohnprojekt Laendyard entstehen gerade 270 neue Wohnungen. Am ehemaligen Postbus-Gelände werden 800 Wohnungen gebaut und das Triiiple Projekt befindet sich auch bald in Realisierung. Erdberg ist zudem bekannt für die hohe Identifikation seiner Bewohnerinnen und Bewohner mit ihrem „Grätzel“. 

„Auf die Bedürfnisse eines wachsenden Gebietes mit steigenden Bevölkerungszahlen müsse aber auch im Bereich der Sicherheit reagiert werden.  Aus diesem Grund ist es angezeigt, dass im Bezirksteil Erdberg eine neue Polizeiinspektion etabliert wird“, so der Klubobmann der ÖVP Landstraße Georg Keri.

Auf Initiative der ÖVP Landstraße wurde daher in der heutigen Bezirksvertretungssitzung ein gemeinsamer Antrag aller Fraktionen beschlossen.  „Eine neue Polizeiinspektion ist eine langjährige Forderung der ÖVP. Mit dem heutigen Antrag wurde ein starkes Signal für die Realisierung dieser essentiellen Maßnahme gesetzt“, so Keri abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
(01) 515 43 - 220, Fax:(01) 515 43 - 9200
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0003