Liste Pilz/Maria Stern: Budget für Opferschutz und Täterberatung erhöhen

Flächendeckender Ausbau verpflichtender Täterberatung gegen Folgen häuslicher Gewalt

Wien (OTS) - Maria Stern, Nationalratskandidatin der Liste Pilz, Obfrau des Vereins Forum Kindesunterhalt und ehemalige Sprecherin des Frauenvolksbegehrens, nahm heute zum Gewaltexzess bei einer Familie in Vorarlberg Stellung. „Es handelt sich um einen Frauenmord, trotz Betretungsverbot des Mannes, der hätte verhindert werden können. Tatsache ist, dass das Frauenministerium derzeit nur ein Budget von 10 Millionen Euro für Opferschutz und Täterberatung hat. Das ist zu wenig.“ In Österreich ist jede fünfte Frau ab ihrem 15. Lebensjahr von körperlicher oder sexueller Gewalt betroffen. Jährlich werden schätzungsweise 20-25 Frauen durch ihren eigenen Partner oder Ex-Partner ermordet. “Es ist daher notwendig, dass das Innenministerium eine zusätzliche Finanzierung übernimmt, da diese Ereignisse auch ein Sicherheitsthema sind“, sagt Stern.

Flächendeckender Ausbau der verpflichtenden Täterberatung bei häuslicher Gewalt

Die Nationalratskandidatin der Liste Pilz erinnert daran, dass es derzeit in Österreich zu wenig Frauenhaus-Plätze gibt und die jährliche Finanzierung der Frauenhäuser, die Ländersache ist, immer wieder neu verhandelt werden muss. Sie fordert außerdem einen veränderten gesellschaftlichen Diskurs über häusliche Gewalt. „Bei häuslicher Gewalt sind die Opfer meist Frauen und die Morde immer nur die Spitze des Eisberges einer jahrelangen Gewaltbeziehung“, so Stern. Die in den Medien verwendete Begrifflichkeit von „Familiendrama“ trage dazu bei, dass derartige Gewalttaten als „schicksalhaft“ oder „unvorhergesehen“ abgetan würden. Stern: „Umso wichtiger ist ein flächendeckender Ausbau der verpflichtenden Täterberatung“. Um die Dringlichkeit dieses Anliegens zu unterstreichen, wird Maria Stern am 21.9., am Tag des Friedens, im Rahmen einer großen Kundgebung, u.a. organisiert von den Autonomen Österreichischen Frauenhäusern am Schmerlingplatz in Wien, teilnehmen.

Rückfragen & Kontakt:

Liste Pilz
Maria Stern
maria.stern@listepilz.at
+43 660 28 78 386

Liste Pilz
Christian Minutilli
Presse/Kommunikation
+4369910385152
christian.minutilli@listepilz.at
http://listepilz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PLZ0001