Einladung zur Pressekonferenz von Arznei & Vernunft

Osteoporose: Präsentation der neuen Leitlinie und Patientenbroschüre

Wien (OTS) - Österreich zählt zu den Ländern mit den höchsten Zahlen an Oberschenkelhalsbrüchen bei über 50-Jährigen, was auf eine hohe Osteoporose-Rate zurückzuführen ist. Im Rahmen der Initiative Arznei & Vernunft haben nun namhafte Fachexperten Leitlinien und Patienteninformationen zu dieser noch immer unterschätzten Erkrankung komplett neu überarbeitet.

Diese werden bei einer Pressekonferenz präsentiert, zu der wir Medienvertreter herzlich einladen: 

Arznei & Vernunft – Osteoporose: Präsentation der neuen Leitlinie und Patientenbroschüre

Datum: Dienstag, 26. September 2017

Uhrzeit: 9:00 Uhr

Ort: Café Museum/Bibliothekszimmer, Operngasse 7, 1010 Wien

Ihre Gesprächspartner sind, in der Reihenfolge der Statements:

  • a.o. Univ.-Prof. Dr. Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen Ärztekammer
  • Mag.pharm. Dr. Ulrike Mursch-Edlmayr, Präsidentin der Österreichischen Apothekerkammer
  • Mag. Dr. Alexander Biach, Vorsitzender des Verbandsvorstands im Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
  • Mag. Martin Munte, Präsident der Pharmig
  • Univ.-Prof. Dr. Ernst Singer, Medizinischer Vorsitzender der ExpertInnengruppe von Arznei und Vernunft

Anmeldung erbeten: office@pharmig.at

Über Arznei & Vernunft:

Die Initiative Arznei & Vernunft ist eine in Europa einzigartige Zusammenarbeit zwischen Pharmawirtschaft, Sozialversicherungen, Ärzte- und Apothekerkammer. Die Kooperation wurde auf Initiative der Pharmig, Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs, ins Leben gerufen. Das Ziel von „Arznei & Vernunft“ ist ein vernünftigerer, evidenzbasierter Umgang mit Arzneimitteln auf allen Ebenen des Gesundheitswesens. Zusätzlich soll der Zugang zu medizinischem Fortschritt für die gesamte österreichische Bevölkerung sichergestellt werden.

Arznei & Vernunft – Osteoporose: Präsentation der neuen Leitlinie und Patientenbroschüre

Datum: 26.09.2017, 09:00 - 10:00 Uhr

Ort: Café Museum, Bibliothekszimmer
Operngasse 7, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Pharmig - Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs
Peter Richter, BA, MA
Head of Communication & PR
01/40 60 290-20
peter.richter@pharmig.at
www.pharmig.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PHA0001