Ottakring: Letzter Tag der Gemeindebau-Ausstellung

Wien (OTS/RK) - Seit März zeigt das Bezirksmuseum Ottakring (16., Richard Wagner-Platz 19 b, Eingang: Hasnerstraße) die Sonder-Ausstellung „Gemeindebauten in Ottakring“. Mit Fotoaufnahmen und anderen Exponaten beleuchten die Bezirkshistoriker in der Schau sowohl die einstige Wohnbauoffensive im „Roten Wien“ als auch die Wiederaufnahme des sozialen Wohnbaus nach dem Zweiten Weltkrieg. Von architektonischen Belangen bis zur Ausstattung städtischer Wohnhäuser mit Arbeiten bildender Künstler (Aktion „Kunst am Bau“) erstrecken sich die Erläuterungen. Nur mehr am Donnerstag, 21. September, ist die Ausstellung „Gemeindebauten in Ottakring“ zu sehen. Das Museum ist an diesem Tag von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Informationen: Telefon 4000/16 127 bzw. E-Mail bm1160@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Ottakring:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002