Alsergrund: „Jazz & Genusstag“ auf dem Servitenplatz

Wien (OTS/RK) - Mit Unterstützung durch den Bezirk organisiert der „Verein für zeitgemäße Kunst und Kultur (KULT)“ erstmals einen „Jazz & Genusstag“ am Alsergrund. Wie das „KULT“-Team erzählt, verwandelt sich der Servitenplatz (nächst 9., Servitengasse 9) am Freitag, 22. September, in den „schönsten Open-Air Jazzclub Wiens“. Von 16.30 Uhr bis 20.00 Uhr dauert die Festivität. Das melodische Programm bestreitet das „Michaela Rabitsch & Robert Pawlik Quartett“. Der Eintritt ist kostenlos. Auskunft: Telefon 0664/24 11 767.

Ergänzend zu den gastronomischen Angeboten in nahen Gastgärten hört das Publikum auf dem Servitenplatz ein fesselndes Konzert mit dem Motto „Jazz im Wandel der Zeit“. Wenn es die Wetterlage erfordert, ist die kurzfristige Verlegung der Veranstaltung ins „Pfarrzentrum“ möglich. Von Jazz-Anfängen in New Orleans bis zu neuzeitlichen „jazzigen“ Kompositionen, souverän verfeinert mit Elementen aus der „World-Music“, erwartet die Zuhörerschaft ein abwechslungsreicher Musik-Genuss. Der Verein „KULT“ beantwortet Fragen dazu per E-Mail: office@michaelarabitsch.com.

Allgemeine Informationen:
Erster Alsergrunder Jazz & Genusstag:
www.jazzundgenusstag.at
Michaela Rabitsch & Robert Pawlik Quartett:
www.michaelarabitsch.com
Kultur-Aktivitäten im 9. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/alsergrund

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008