Wien-Leopoldstadt: Reizgas in Wohnhausanlage

Wien (OTS) - Durch unbekannte Personen wurde am 16. September 2017 gegen 20.30 Uhr im Stiegenhaus einer Wohnhausanlage in der Engerthstraße Reizgas freigesetzt. Das Wohnhaus wurde für kurze Zeit geräumt und gelüftet. Insgesamt klagten sieben Personen über brennende Augen, Hustenreiz und Schwindelgefühl. Diese wurden von der Berufsrettung Wien erstversorgt und anschließend in häusliche Pflege entlassen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001