Kurz deutlich vorne, aber Rennen noch nicht gelaufen

Repräsentative IMAS-Umfrage im Auftrag der „Kronen Zeitung“

Wien (OTS) - Brandaktuelle und höchst repräsentative Umfrage von IMAS im Auftrag der „Kronen Zeitung“: 1033 Österreicher wurden dabei von Mitte August bis Mitte September Face-to-face (MTU) befragt. Das Ergebnis, das die „Kronen Zeitung“ in ihrer Sonntagsausgabe veröffentlicht: 33 bis 35 Prozent würden sich derzeit für die ÖVP entscheiden, 23 bis 25 Prozent für die FPÖ, 22 bis 24 Prozent für die SPÖ. Die Grünen kämen demnach auf 7 bis 9 Prozent, NEOS und Liste Pilz kämpfen mit jeweils 3 bis 5 Prozent ums Überleben im Hohen Haus.

Während sich einerseits laut IMAS 2,7 Millionen Österreicher bereits entschlossen haben, wen sie am 15. Oktober wählen, sind andererseits noch 2,4 Millionen zwar sicher, dass sie wählen gehen werden, aber sie haben sich noch nicht endgültig entschieden, wem sie ihre Stimme geben.

Rückfragen & Kontakt:

Kronen Zeitung
Chefredaktion
Muthgasse 2
1190 Wien
05 7060 23433

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KRV0001