NEOS: Liste Pilz muss „Österreich zuerst“-Vorwurf sofort aufklären

Niki Scherak: Das aufgetauchte Asylpapier des Ex-Grünen wirft viele Fragen auf.

Wien (OTS) - Überrascht und irritiert reagiert Niki Scherak, stellvertretender Klubobmann von NEOS, auf die heute publik gewordene Meldung, dass Peter Pilz 2016 noch bei den Grünen ein Diskussionspapier zum Thema Asyl mit dem Titel „Österreich zuerst“ vorgelegt haben soll: „Was ist der Hintergrund, das ein Grüner Forderungen formuliert die ausgerechnet den selben Namen haben wie das Anti-Ausländer-Volksbegehren eines Jörg Haiders. Ein Volksbegehren gegen das die bisher größte Demonstration der Nachkriegsgeschichte, das Lichtermeer, veranstaltet wurde und gegen das die Grünen und Peter Pilz damals Widerstand leisteten.“

Scherak betont, dass Pilz die Causa jetzt aufklären muss: „wofür steht der Ex-Grüne und seine Liste? Ist dieses Papier echt und wenn nein, wie Pilz behauptet, wer soll es dann formuliert haben?“

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0001