Team Kärnten/Köfer/Theuermann: Pflegesystem entwickelt sich in die völlig falsche Richtung!

Klagenfurt (OTS) - „Das Pflegesystem steht in seiner aktuellen Form weder finanziell auf gesunden Beinen noch kann es für eine ideale und individuelle Betreuung der betroffenen Bürger sorgen.“ Darauf machen heute Team Kärnten-Landesrat Gerhard Köfer und die Sozialsprecherin des Team Kärnten im Landtag, Abg. Isabella Theuermann, aufmerksam:
„Die Abschaffung des Pflegeregresses führte, das belegen die Zahlen, zu einem rasanten Anstieg der Pfleglinge in den Heimen. Fakt ist zudem auch, dass sich vor allem sozial schwächere Personen die 24-Stunden-Pflege zu Hause nicht leisten können. Dadurch werden sie regelrecht in die Pflegeheime getrieben.“ Um dieser Entwicklung aktiv entgegenwirken zu können, tritt das Team Kärnten dafür ein, dass die mobile Pflege besser unterstützt wird, so Theuermann weiter:
„Menschen muss es möglich sein, so lange wie möglich zu Hause in den eigenen vier Wänden zu bleiben. Dazu gehört auch, dass pflegende Angehörige besser gefördert und sozialrechtlich abgesichert werden.“ Die Forderung nach einer Intensivierung der mobilen Pflege wird auch vom Landesrechnungshof unterstützt, der heute im Kontrollausschuss des Landtages den vorläufigen Bericht „Pflegestrukturen im Versorgungsbereich“ präsentierte.

Neben einer Schwerpunktsetzung in Richtung mobiler Pflege pocht das Team Kärnten auch weiter auf die Einführung einer verpflichtenden Pflegeversicherung: „Das Pflegesystem ist in seiner derzeitigen Form längerfristig nicht zu erhalten und zu finanzieren. Die Pflegeversicherung wäre ein Weg, eine nachhaltige Finanzierung sicherzustellen“, so Köfer. Wie Theuermann abschließend ausdrücklich betont, gelte es insbesondere auch beim Pflegethema, den Menschen die Wahrheit zu sagen: „Wenn sich in der Pflegefinanzierung nichts ändert, landen wir sehenden Auges in einer Katastrophe. Dies gilt es vor allem deshalb zu verhindern, weil grundsätzlich jeder Mensch einmal Pflegebedarf haben könnte.“

Rückfragen & Kontakt:

Team Kärnten
Thomas-Martin FIAN
Pressesprecher
0650/8650564
thomas.fian@team-kaernten.at
www.team-kaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STK0001