ASFINAG Verkehrsausblick: Oktoberfest und Rolling Stones lassen den Verkehr rollen

Veranstaltungen am Wochenende sorgen für deutlich erhöhtes Verkehrsaufkommen

Wien (OTS) - Zwei Großveranstaltungen werden am kommenden Wochenende für deutlich mehr Verkehr auf den Autobahnen und Schnellstraßen sorgen – die Rolling Stones am Red Bull Ring im steirischen Spielberg sowie das Oktoberfest in München. „O'zapft“ wird in München bereits am Samstag, den 16. September, um 12 Uhr. Auch bedingt durch die anhaltenden Kontrollen an der deutschen Grenze rechnet Christian Ebner vom ASFINAG-Verkehrsmanagement mit Problemen bei der Einreise nach Deutschland. Verzögerungen sind auch bei der Anfahrt zum Konzert der Rolling Stones am Samstag (Beginn 20.30 Uhr) einzukalkulieren. „Wir rechnen bereits ab 11 Uhr vormittags mit der Anreise der Fans“, sagt Ebner, der zu frühzeitiger Anfahrt rät. Die ASFINAG hat auf der S 6 Semmering Schnellstraße und der S 36 Murtal Schnellstraße auch wieder vier Motorradfahrer im Einsatz, die bei Stau oder Pannen schnell vor Ort sein können.

Verkehrsumlegung in Tunnelkette Klaus und Gleinalm

Ab Freitag werden die neu errichteten Tunnel auf der A 9 Pyhrn Autobahn (Tunnelkette Klaus sowie Gleinalm) im Gegenverkehr betrieben, die jeweiligen Bestandstunnel sind dann für die Generalsanierung gesperrt. Beim Gleinalmtunnel gilt Tempo 80, das von einer Section Control Anlage überwacht wird.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Walter Mocnik
Pressesprecher Steiermark und Kärnten
Tel.: +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001